MV Agusta Brutale Corsa: Naked-Bike veredelt
MV Agusta Brutale Corsa: Naked-Bike veredelt Bilder

Copyright: hersteller

Die “Brutale 1090RR Corsa” schließt ab sofort die Baureihe der Nake-Bikes des italienischen Motorradherstellers MV Agusta als hochwertig ausgestattetes und 20 990 Euro teures Top-Modell ab.

Das voll einstellbare Federbein und die “Upside-Down”-Gabel am Vorderrad kommen von dem Fahrwerksspezialisten “Öhlins”. Weitere Ausstattungsmerkmale sind die geschmiedeten 10-Speichen-Aluminiumräder, die handgenähte Sitzbank sowie Frästeile aus Aluminium. Aus Kohlefaser bestehen der vordere Schutzblech-Spoiler mit dem “MV Agusta Corse”-Logo und die hintere Radabdeckung.

Die Maschine basiert auf der unverkleideten Straßenmaschine “Brutale 1090RR” mit 1078-ccm-Vierzylindermotor mit 116 kW/158 PS. Der Motor erreicht sein maximales Drehmoment von 100 Nm bei 10 100/min und beschleunigt das Italo-Bike auf 265 km/h.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Das sind die beliebtesten SUV-Marken

Das sind die beliebtesten SUV-Marken

Der Opel Corsa Individual sticht hervor

Der Opel Corsa Individual sticht hervor

Fahrbericht VW Touareg e-Hybrid: Dickschiff mit Doppelherz

Fahrbericht VW Touareg e-Hybrid: Dickschiff mit Doppelherz

zoom_photo