Nachrüst-Sitzheizungen bringen wohlige Wärme ins Auto
Nachrüst-Sitzheizungen bringen wohlige Wärme ins Auto Bilder

Copyright:

Nachrüst-Sitzheizungen bringen wohlige Wärme ins Auto Bilder

Copyright:

Nachrüst-Sitzheizungen bringen wohlige Wärme ins Auto Bilder

Copyright:

Nachrüst-Sitzheizungen bringen wohlige Wärme ins Auto Bilder

Copyright:

Nachrüst-Sitzheizungen bringen wohlige Wärme ins Auto Bilder

Copyright:

Nachrüst-Sitzheizungen bringen wohlige Wärme ins Auto Bilder

Copyright:

In der kalten Jahreszeit ist das Fahren auf nicht beheizten Sitzen im Auto unangenehm. Doch eine Sitzheizung ab Werk gibt es in vielen Fahrzeugen nicht. Abhilfe schaffen hier Nachrüstlösungen wie sie beispielsweise der Zubehörspezialist Waeco im Angebot hat. Dabei können die von Kälte geplagten Autofahrer zwischen fest installierten Sitzheizungen und beheizbaren Sitzauflagen wählen.

Beheizbare Sitzauflagen sind eine günstige Einsteigerlösung,[foto id=“492817″ size=“small“ position=“right“] die auch vielfach Kaufhäuser anbieten. Hier müssen Käufer vor allem bei sehr billigen Produkten unter anderem darauf achten, dass die Wärmespender auf ihre Sicherheit hin geprüft sind und mehr als nur eine Heizstufe bieten. Das ist oft nicht der Fall. Keine Sorgen diesbezüglich müssen sich Käufer des Modells Magic Comfort MH 40 von Waeco zum Preis von 46,50 Euro machen. Die Sitzauflage haben die Fachzeitschrift „Auto Straßenverkehr“ und die Prüforganisation Dekra auf Herz und Nieren geprüft und als „empfehlenswert“ beurteilt. Sie lässt sich unkompliziert an jedem Fahrersitz mit oder ohne Seitenairbag anbringen und ist rutschfest. Die notwendige Energie bezieht die Auflage über einen arretierbaren Multifunktionsstecker zum Anschluss an den Zigarettenanzünder. Zwei Programmstufen stehen zur Wahl: Stufe eins für gleichmäßige Dauerwärme und Stufe zwei zum schnellen Aufheizen. Ein integrierter Temperaturwächter regelt die Wärme und verhindert das Überhitzen. Die Oberfläche besteht aus einem atmungsaktiven Baumwoll-Polyester-Gemisch und ist in den beiden Farben Schwarz und Schwarz/Grau erhältlich. Dank einer integrierten Lendenwirbelstütze eignet sich die Auflage [foto id=“492818″ size=“small“ position=“left“]auch für lange Strecken.

Noch komfortabler sind Sitzheizungen zur nachträglichen festen Montage im Sitz. Hier bietet der Zubehöranbieter mit dem Modell Magic Comfort MSH 300 für 199 Euro eine Lösung für die beiden vorderen Sitze an, die ein verbreitetes Problem beseitigt: die Möglichkeit, die Elemente auf den jeweiligen Sitz zuzuschneiden und passgenau zu montieren. Denn die verwendeten Heizelemente sind auch nach dem Zuschneiden weiterhin uneingeschränkt leitfähig. Sie werden wie ab Werk montierte Anlagen für Sitzfläche und Rückenlehne zwischen Polsterkern und Sitzbezug eingeklebt. Form und Eigenschaften der Sitze bleiben unverändert. Die Montage gestaltet sich dank eines vorkonfektionierten Kabelsatzes mit Steuerungselektronik sehr einfach. Komfortmerkmale sind unter anderem eine dreistufige Wärmeregulierung und laut Hersteller die zu 100 Prozent gleichmäßig beheizte Fläche. Die Einstellung nehmen die Passagiere über zwei beleuchtete Universalschalter zur Montage an Mittelkonsole oder Armaturenbrett vor, die zum Lieferumfang gehören. Vier integrierte Temperaturwächter verhindern bei dem Komplettsatz für beide Vordersitze ein zu starkes Aufheizen.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Volkswagen T7.

Erlkönig: Der Volkswagen T7 kommt

Mercedes-Maybach GLS.

Mercedes-Maybach GLS Erlkönig auf Testfahrt

Bentley Flying Spur.

Bentley Flying Spur: Wo ist der beste Platz?

zoom_photo