Nakajima ohne Punkte: Zu viel Verkehr
Nakajima ohne Punkte: Zu viel Verkehr Bilder

Copyright:

(motorsport-magazin.com) Auf die Freude über das beste Qualifyingergebnis in der noch jungen F1-Karriere von Kazuki Nakajima, folgten ein guter Rennbeginn und ein schlechtes Ende. "Das Ergebnis ist nicht ideal", gestand der Japaner, der zunächst auf Platz 4 lag, dann aber zu früh zum Tanken rein musste und so im zweiten Stint im Verkehr stecken blieb. Das brachte ihm letztlich nur Platz 11 ein.

"Ich war mit meinem Start zufrieden und dachte, dass es ein gutes Rennen werden würde, aber ich wurde vor meinem ersten Stopp von Autos vor mir aufgehalten und danach konnte ich nicht mit den Autos vor mir mithalten."

Technikchef Sam Michael hatte für den Japaner von Anfang an ein schwieriges Rennen erwartet. "Mit seiner Strategie war es schwierig, in die Punkte zu kommen", wusste er. "Aber er verbessert sich eindeutig und hat dem Team an diesem Wochenende mit dem Setup geholfen." Denn im Gegensatz zu Nico Rosberg kam Nakajimas Crew mit den neuen Teilen besser zurecht. Deshalb übernahm Rosberg für den Samstag sogar das Setup des Japaners.

adrivo Sportpresse GmbH

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Dethleffs expandiert: Neue Mobile braucht das Land

Dethleffs expandiert: Neue Mobile braucht das Land

Aston Martin DBS Superleggera Special Edition „On Her Majesty’s Secret Service“ und das Vorbild von 1969.

50-mal Aston Martin DBS

Euro NCAP: Alle sieben Kandidaten fahren fünf Sterne ein

Euro NCAP: Alle sieben Kandidaten fahren fünf Sterne ein

zoom_photo