„Navi aus!“- und der Verkehr fließt schneller
Bilder

Copyright: DVR

Erstmals sollen nun auf Autobahnen in Nordrhein-Westfalen Schilder mit der Aufschrift „Navi aus!“ aufgestellt werden. Sie kommen an Autobahn-Großbaustellen zum Einsatz, wo Navigationsgeräte häufig direkt in Sperrungen führen und Umleitungen nicht oder falsch anzeigen. Denn ein Großteil der Navis verarbeitet nur die Informationen über eine Vollsperrung in einer Baustelle. Viele Geräte sind häufig wegen zu geringer Rechenleistungen überfordert.

Derzeit erprobt die Stadt Essen als erste Kommune außerhalb der Autobahnen die neuen „Navi aus!“-Schilder mit Erfolg: Der Umleitungsverkehr infolge der Teilsperrungen der A 40 und A 52 fließt zügiger durch die Stadt. Die Schilder-Idee stammt aus den Niederlanden. Beim achtspurigen Ausbau einer Schnellstraße bei Eindhoven stellten die Behörden ?Navi aus!?-Schilder auf und zählten danach deutlich weniger Staus als sonst üblich.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Volkwagen Tiguan Comfortline.

VW Tiguan: Deutlich an Profil gewonnen

Ford Fiesta Active.

Ford Fiesta Active: Unser neuer Liebling

Seat Leon ST FR.

Seat Leon ST FR: Sportkombi für Jedermann

zoom_photo