Neue Einstiegsversion für Polestar 2

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Polestar

Der Polestar 2 wird auf drei Varianten erweitert. Mit zwei Antriebssträngen, zwei Batteriegrößen und optionalen Ausstattungspaketen starten die Preise des Elektroautos nun ab 41.930 Euro. Damit wird die hochgelegte Limousine mit Fließheck der Volvo-Tochter für größere Zielgruppen erschwinglich.

Preise, Leistung und Reichweite

Neben dem bereits verfügbaren Dual Motor mit 408 PS (300 kW), Allrad und einer großen 78-kWh-Batterie sind nun auch zwei Versionen mit Frontantrieb im Angebot, entweder mit der großen Batterie und 231 PS-Motor (170 kW) oder mit einer kleineren 64-kWh Batterie (Standard Range) und einem 224 PS (165 kW) starkem Motor. Die Reichweiten variieren je nach Leistung. Mit dem Topmodell soll der Long-Range-Akku 450 bis 480 Kilometer weit kommen, bei dem schwächeren Fronttriebler soll der Saft erst zwischen 515 und 540 Kilometer ausgehen. Beim Einstiegsmodell soll die Energiezelle bis maximal 440 Kilometer weit tragen. Die Varianten mit der größeren Batterie kosten jeweils 3000 Euro mehr. Der Long Range Single Motor startet somit ab 44.930 Euro, der Long Range Dual Motor ab 47.930 Euro. Kunden können ausschließlich online auf polestar.com bestellen und die neuen Varianten ab September 2021 in den Polestar Spaces – abhängig von den jeweiligen lokalen Pandemie-Regularien – sehen und Probe fahren.
Polestar 2

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Polestar

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

porsche panamera

Porsche Panamera Facelift Fotos

mercedes sl

Neuer Mercedes-Benz SL wird getestet

Hummer_EV

GMC Hummer EV entdeckt

zoom_photo