Auto-Stellplatz finden

Neue Park-Karte hilft bei Suche nach Auto-Stellplatz
auto.de Bilder

Copyright: AXA

Eine Parkkarte mit Chip hilft Autofahrern künftig bei der Parkplatzsuche. Die sogenannte „smartPARKING“-Karte sorgt zunächst im Testbetrieb bis März 2016 dafür, dass sich die Schranken der teilnehmenden Parkhäuser für Kfz-Versicherungskunden von Axa im Raum Düsseldorf automatisch bei Ein- und Ausfahrt öffnen.

Weitere Städte geplant

Bei entsprechender Resonanz der Kunden ist eine Ausweitung auf weitere Städte geplant, teilt Axa auf Anfrage mit. Die Karte ist mit einem Parkguthaben von 30 Euro geladen. Ist es aufgebraucht, kann der Kunde die Karte auch weiterhin verwenden und bequem per App bezahlen. Abgerechnet wird einmal im Monat. Über die App kann sich der Kunde darüber hinaus zum nächsten Parkhaus navigieren lassen; die dortigen Preise, Öffnungszeiten und freien Parkplätze werden in Echtzeit angezeigt.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Nissan Z Proto

Nissan Z Proto: 50 Jahre und kein bisschen leise

Ford Puma ST

Ford Puma ST: Performance-Zuwachs

Hyundai i30 N

Hyundai i30 N bekommt ein Doppelkupplungsgetriebe

zoom_photo