Mercedes-Benz

Neue S-Klasse mit 4,4 Liter Diesel auf 100 km
Neue S-Klasse mit 4,4 Liter Diesel auf 100 km Bilder

Copyright: Daimler

Mit vier neuen Versionen unterfüttert Mercedes-Benz ab sofort das Modellprogramm seiner S-Klasse. Neu in der Familie des im Sommer 2013 gestarteten Top-Modells sind der sparsame S 300 BlueTec Hybrid, der traktionsstarke S 350 BlueTec 4Matic, die V12-Luxuslimousine S600 und der Leistungshammer S 65 AMG.

Hybrid- und 4Matic-Modelle sind auch mit langem Radstand lieferbar, der S 65 AMG mit Biturbo-Technik ist ausschließlich mit dem um 13 Zentimeter auf 3,17 Meter gestreckten Achsabstand lieferbar. Für dieses mit 463 kW/630 PS stärkste S-Modell stehen 234 906 Euro in der Preisliste. Günstiger ist der Knauserer unter den Luxuslimousinen zu haben: der S 300 BlueTec Hybrid ist nach dem S 400 Hybrid bereits die zweite S-Version mit Verbrennungs- plus Elektromotor und weist nach Normmessung einen Verbrauch auf, der nichts weniger als sensationell ist: die 2,1-Liter-Vierzylindermaschine in der rund zwei Tonnen wiegenden und 5,12 Meter langen Limousine mit einer Leistung von 150 kW/204 PS konsumiert im kombinierten Verbrauch nur 4,4 Liter Diesel auf 100 Kilometern. Der Zwölfzylinder im S600 liegt laut Normverbrauch bei 11,1 Litern und die AMG-Variante kommt danach auf 11,9 Liter. Der V12 leistet mit 390 kW/530 PS hundert PS weniger als sein Hochleistungszwilling und der S600 kostet 164 279,50 Euro.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Volkswagen Caddy

Volkswagen Caddy: Ein Van für alle Fälle

Audi Q2.

Audi Q2: Sauber währt am längsten

GMC Hummer EV.

GMC Hummer EV: Der sanfte Riese

zoom_photo