Neue Sitzbeschichtung – Mit einem Wisch ist alles weg

Neue Sitzbeschichtung - Mit einem Wisch ist alles weg Bilder

Copyright: Johnson Controls

Eine neue Imprägnierung für Autositze aus Stoff hat der Zulieferer Johnson Controls entwickelt. Die „Fresh Per4mance“ genannte Beschichtung wird bereits bei der Sitzproduktion aufgebracht und soll Schmutz sowie Flüssigkeiten abweisen und die Passagiere vor Mikroben und statischer Entladung schützen.

Kaffeepfützen oder Ketchupflecken beispielsweise lassen sich laut Hersteller rückstandsfrei mit einem Tuch wegwischen. Die Imprägnierung ist vor allem für Nutzfahrzeuge oder Autos mit häufig wechselnden Nutzern gedacht, sie soll aber künftig auch Privatautos sauberer und pflegeleichter machen.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Skoda Octavia Sportline.

Sportline-Designlinie und noch mehr Plug-in-Hybride für den Skoda Octavia

Range Rover Velar.

Fahrbericht Range Rover Velar: Never change a winning team

Entwicklungsfahrten mit dem neuen Porsche Macan.

Entwicklungsfahrt Porsche Macan: Sportliches Aufbauprogramm

zoom_photo