Neue Yamaha MT-09 Street-Tracker – Familien-Zuwachs
Neue Yamaha MT-09 Street-Tracker - Familien-Zuwachs Bilder

Copyright: Yamaha

Die Street Tracker nimmt Scrambler-Elemente auf und spricht damit eine extrovertiertere Käuferschicht an als das Basismodell. Bilder

Copyright: Yamaha

Yamaha MT-09 Street-Tracker Bilder

Copyright: Yamaha

Die Zahlen sprechen für sich: In den ersten fünf Monaten dieses Jahres konnte sich Yamaha nach mehreren desolaten Jahren erstmals wieder in der deutschen Motorrad-Zulassungsstatistik im Vorderfeld platzieren. Die MT-07 mit Zweizylindermotor erreichte mit 1.453 Neuzulassungen den dritten Rang der Modell-Hitliste, die dreizylindrige MT-09 kam auf 1.399 Exemplare. Auf dieser Erfolgswelle surft Yamaha und schiebt nach dem Zusatzmodell MT-09 Street Rally nun gleich noch die neue Version Street Tracker nach. Sie soll schon im August zum Preis von 8.995 Euro bei den Händlern stehen.

Die Street Tracker nimmt Scrambler-Elemente[foto id=“515527″ size=“small“ position=“right“] auf und spricht damit eine extrovertiertere Käuferschicht an als das Basismodell. Einige besonders hochwertige Details sollen die Street Tracker aus der Masse herausheben. Dabei kommen verstärkt Aluminium und auch Karbon zum Einsatz, unter anderem bei der vorderen Radabdeckung und dem Startnummernschild. Der hochwertige Alu-Lenker ist mit einer charakteristischen Zusatzstrebe ausgerüstet. Breitere Fußrasten, neue Knie-Pads am Tank und eine zweifarbige Sitzbank sind weitere Exklusiv-Elemente.

Neu ist auch die Farbe matt grau. Die Street Tracker ist als erstes Mitglied der MT-09-Reihe mit einem schwarzen Rahmen ausgestattet, der den mattschwarzen Dreizylindermotor (850 ccm Hubraum, 85 kW/115 PS Leistung) mit bronzefarbenem Zylinderkopf aufnimmt. ABS ist bei diesem Modell serienmäßig. Insgesamt ist die MT-09 in Street-Tracker-Version deutlich sportlicher als das Basismodell. Diese Version wird nicht vom Werk bereitgestellt, sondern ist eine Modellvariante, die von autorisierten Yamaha-Händlern mit Original-Yamaha-Teilen aufgebaut wird.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Hyundai i30 N Fastback.

Erlkönig: Hyundai i30N Fastback erhält ein Facelift

Volkswagen T-Roc R.

Bitte mehr: Fahrvorstellung Volkswagen T-Roc R

Skoda Euro Trek 2019.

Mit dem Skoda Karoq in der Mitte von Nirgendwo

zoom_photo