Neuer „Ausgehanzug“ für Motorradfahrer
Neuer Bilder

Copyright: Rukka

Es muss nicht immer die klassische Lederkluft sein: Jetzt gibt es für Motorradfahrer eine Art „Ausgehanzug“. Das modische Stück eignet sich nicht nur gut zum Biken, es kann auch bequem beim Abendessen im Restaurant getragen werden. Das Spitzenmodell des finnischen Anbieters Rukka heißt schlicht „Premium“. Es ist in den Größen 46 bis 62 erhältlich und kostet 1 199 Euro für die Jacke und 899 Euro für die Hose.

Das Obermaterial des Anzugs besteht aus Gore-Tex-Dreilagenlaminat, das an sturzgefährdeten Stellen mit extrem abriebfestem Armacor verstärkt ist. Der Front-Reißverschluss ist wasserdicht, es gibt einen hautfreundlichen Neopren-Kragen, einen abnehmbaren, elastischen Halsschutz sowie Ärmelabschlüsse mit elastischen Manschetten und Reißverschluss.Das Thermo-Innenfutter ist herausnehmbar. Wenn es bei sommerlichen Temperaturen dennoch zu warm wird, lassen sich ein Belüftungsreißverschluss jeweils an Schultern, Rücken und Oberschenkeln für mehr Frischluftzufuhr öffnen. Neun Taschen sind teilweise wasserdicht und mit Magnetverschlüssen versehen.Die Hose wird über einen umlaufenden Verbindungsreißverschluss an die Jacke angeschlossen. Zählen Weitenverstellmöglichkeiten und Klimaregulierung zu den Komfortmerkmalen, so sind die luftdurchlässigen Rukka D3O-Air-Protektoren für die Sicherheit verantwortlich: Sie sorgen für Aufprallschutz. Auch die rutschhemmende Beschichtung der Hose trägt einen Teil zum Schutz des Bikers bei.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Volkswagen T7.

Erlkönig: Der Volkswagen T7 kommt

Mercedes-Maybach GLS.

Mercedes-Maybach GLS Erlkönig auf Testfahrt

Toyota Yaris Hybrid.

Toyota Yaris Hybrid: Neue Plattform mit neuer Technik

zoom_photo