Opel

Neuer Opel Agila mit niedrigem CO2-Wert
Neuer Opel Agila mit niedrigem CO2-Wert Bilder

Copyright: auto.de

Mit 120 Gramm CO2 pro Kilometer unterschreitet der neue Opel Agila mit dem 1,0-Liter-Benzin-Motor und dem 1,3-Liter-Diesel den Grenzwert, der in einigen europäischen Ländern besondere Steuervorteile garantiert.

Werden die CO2-Emissionen auf alle fünf Plätze umgerechnet, rückt der neue Opel in der Rangliste sparsamsten Autos sehr weit nach vorn: Mit nur 24 Gramm CO2 pro Platz und Kilometer erreicht ein voll besetzter Agila Bestwerte und darf nach Unternehmensangaben damit als einer der saubersten Fünfsitzer der Welt gelten.

Aggregat

Der Agila 1.0 verbraucht fünf Liter Benzin auf 100 Kilometer, der 1.3 CDTi kommt mit einem halben Liter weniger aus. Auch der Agila 1.2 kann sich sehen lassen. Sein Durchschnittsverbrauch beträgt 5,5 Liter pro 100 Kilometer, das entspricht 131 g/km CO2 bzw. 26,2 g/km pro Sitzplatz.

Rechenspiel…

Der neue Agila kommt im Frühjahr 2008 auf den Markt. Insgesamt wuchs der kleinste Opel in der Länge um 20 Zentimeter, er ist sechs Zentimeter breiter, aber sieben Zentimeter niedriger als der Vorgänger.

Das Kofferraumvolumen von 225 Litern kann durch Umklappen der im Verhältnis 60:40 geteilten Rücksitzbank auf 1050 Liter gesteigert werden.

(ar/jri)

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Audi Q2.

Audi Q2: Sauber währt am längsten

GMC Hummer EV.

GMC Hummer EV: Der sanfte Riese

Porsche Panamera

Porsche Panamera Turbo S E Hybrid mit 700 PS

zoom_photo