Neues Terminal: Fahrerkarten lesen leicht gemacht
Neues Terminal: Fahrerkarten lesen leicht gemacht  Bilder

Copyright: auto.de

Ein handliches Gerät zum Auslesen der seit vier Jahren gesetzlich vorgeschriebenen digitalen Tachographen soll den Arbeitsalltag von Fern- und Busfahrern leichter machen.

Die neue Generation des VDO-Downloadterminals „DLT II“, die jetzt auf der IAA Nutzfahrzeuge in Hannover (bis 30. September) von Continental vorgestellt wird, ist kaum größer als ein Festnetztelefon. Über ein USB-Kabel oder eine WLAN-Schnittstelle stellt es eine direkte Verbindung zur Fuhrpark-Datenbank her. Nach Angabe des Herstellers soll es ähnlich simpel zu bedienen sein wie ein Kontoauszugsdrucker in der Bank.

In seiner Neuauflage ist der ab 850 Euro erhältliche Datenleser so kompakt, dass er beispielsweise an der Wand des Pausenraums befestigt werden kann. Der Trucker braucht seine Fahrerkarte lediglich „im Vorbeigehen“ einzustecken. Um ihrer gesetzlichen Archivierungspflicht nachzukommen, müssen Berufskraftfahrer diese Prozedur alle 28 Tage wiederholen. Der Auslesevorgang selbst soll nicht länger dauern als ein Fernfahrer für eine Zigaretten- oder Kaffeepause braucht: Auf zwei bis drei Minuten soll sich die Downloadzeit des gesetzlich vorgeschriebenen Minimal-Datenpakets dank optimierter Software halbiert haben.

Rückmeldung über den erfolgreichen Abschluss des Datentransfers erhält der Fahrer durch einen markanten Signalton. Dieser stellt sicher, dass auch in hektischen Phasen wie kurz vor Feierabend jeder Auslesevorgang komplett durchgeführt wird und der Spediteur oder Fuhrparkmanager die Informationen aller Fahrer zuverlässig „auf den Schirm“ bekommt. Noch komfortabler ist die Variante mit drahtloser Übertragung: Hier braucht der entsprechend ausgerüstete Fahrer sein Führerhaus zur Archivierung nicht mehr zu verlassen. Beim Befahren des Betriebshofs verbindet sich das Erfassungsgerät im Fahrzeug mit der Datenbank der Spedition. Einmal erkannt, startet die Übertragung der Daten dann vollautomatisch.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Audi TTS

Audi TTS als Competition Plus mit 320 PS

Mazda2

Mazda2: Flotter Auftritt mit sanftem Gemüt

Audi R8 Spyder V10 Performance

Audi R8 Spyder V10 Performance Quattro: Reiner Spaßmacher

zoom_photo