Neueste Berechnungen des ADAC: Autofahren immer teurer!
Autofahren immer teurer! Quelle: dpa Bilder

Copyright: auto.de

Preise Quelle: ADAC Bilder

Copyright: auto.de

Die aktuellen Berechnungen des ADAC haben ergeben, dass der Unterhalt eines Fahrzeugs seit 2006 um 21,6 % gestiegen ist. Für einen oberen Mittelklassewagen (z.B. Mercedes E-Klasse) bezahlt man für jeden gefahrenen Kilometer durchschnittlich 79,6 Cent. Man nimmt dabei an, dass es sich um einen Neuwagen handelt mit einer jährlichen Laufleistung von 15.000 Kilometern und vier Jahren Haltedauer. 65,5 Cent im Schnitt hat man 2006 noch zahlen müssen. Es ergeben sich damit 2115 Euro an Mehrkosten im Jahr!

In der unteren Mittelklasse sieht es folgendermaßen aus: 2006 zahlte man durchschnittlich 40,8 Cent pro Kilometer; 2011 war man schon bei 47,5 Cent. Also einen Steigerung von 16,4 %! Dies bedeutet Mehrkosten von 1005 Euro!

Natürlich sind die Hauptübeltäter die Benzinpreise! Im ersten halben Jahr 2011 hat man ja enorme Zahlenwerte für einen Liter beobachten können! Doch auch die sogenannten „versteckten Kosten“ sind nicht zu unterschätzen. Innerhalb von fünf Jahren stiegen diese drastisch an, so etwa für Wagenpflege, Motoröl, Werkstattkosten, Kfz-Steuer, Versicherung, Parkgebühren etc.

Nicht zu vergessen: der Wertverlust! Wer nach vier Jahren einen ebenbürtigen Neuwagen möchte, muss nochmal ganz schön was zusteuern! In der unten stehenden Tabelle sind die Preisveränderungen noch einmal aufgelistet.

[foto id=“370705″ size=“full“]

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

BMW 545e x-Drive.

BMW 545e x-Drive im Test

Citroën C3

Citroën C3: Konfigurierter Komfort

Lamborghini Sian FKP 37

Rekordversuch mit dem Lamborghini Sian FKP 37 aus Lego

zoom_photo