Wiederbelebung?

NEVS (Saab) arbeitet mit Dongfeng zusammen
auto.de Bilder

Copyright: auto.de

Saab-Eigentümer National Electric Vehicle Sweden (NEVS) arbeitet in Zukunft eng mit dem chinesischen Autokonzern Dongfeng zusammen, der bereits Joint Ventures mit mehreren europäischen Autoherstellern unterhält. Die Kooperation erstreckt sich sowohl auf die Fahrzeugentwicklung als auch auf den Vertrieb. Beschlossen sein soll bereits der Bau einer Fabrik in der chinesischen Hafenstadt Tianjin. Nevs wiederum will Dongfeng bei der Erschließung europäischer Märkte helfen.
NEVS plant bereits seit längerem, den ehemaligen Saab 9-3 zu einem Elektroauto weiterzuentwickeln. Kurzfristig war im vergangenen Jahr jedoch nur die Produktion des Benzinmodells wiederaufgenommen worden, die aber seit Monaten wieder ruht. (ampnet/jri)

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Citroen C3.

Citroen C3: Die Kraft des Designs

Skoda Fabia Monte Carlo.

Skoda Fabia Monte Carlo: Premium und kompakt 

Audi RS 6 Avant.

Audi RS 6 Avant: Heiße Fracht

zoom_photo