Nissan

Nissan Leaf gewinnt Umweltpreis
Nissan Leaf gewinnt Umweltpreis Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Nissan

Der KS-Energie- und Umweltpreis 2014 geht an den Nissan Leaf. Mit der in diesem Jahr zum 34. Mal verliehenen Auszeichnung würdigt der Automobilclub Kraftfahrer-Schutz das erfolgreichste Elektroauto der Welt. Die Entscheidung fiel einstimmig aus. Die Jury hob besonders hervor, dass der Leaf kompromisslos als Elektroauto konzipiert wurde und seinen Antrieb mit klassenüblicher Funktionalität und ausgezeichnetem Platzangebot verbindet. Vom Nissan Leaf wurden mittlerweile mehr als 100 000 Einheiten gebaut. Die fünftürige Kompaktlimousine wird von einem 80 kW/109 PS starken Elektromotor angetrieben. Die Batteriekapazität ermöglicht eine Reichweite von bis zu 199 Kilometern. An Schnell-Ladestationen können die Akkus innerhalb von 30 Minuten zu 80 Prozent wieder aufgeladen werden.

Der Automobilclub Kraftfahrer-Schutz zeichnet seit 1981 Unternehmen mit dem KS-Energie- und Umweltpreis aus, die sich für Energieeinsparung und Umweltschutz einsetzen. Der Preis wird unter der Schirmherrschaft des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie verliehen. Der Jury gehören unabhängige Experten aus Wissenschaft, Technik, Publizistik und Politik an.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

BMW 545e x-Drive.

BMW 545e x-Drive im Test

Citroën C3

Citroën C3: Konfigurierter Komfort

Lamborghini Sian FKP 37

Rekordversuch mit dem Lamborghini Sian FKP 37 aus Lego

zoom_photo