Nissan Nutzfahrzeuge

Nissan macht seine Nutzfahrzeuge sauberer und sicherer

Nissan macht seine Nutzfahrzeuge sauberer und sicherer Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Nissan

Nissan macht seine Nutzfahrzeuge sauberer und sicherer Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Nissan

Nissan macht seine Nutzfahrzeuge sauberer und sicherer Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Nissan

Nissan macht seine Nutzfahrzeuge sauberer und sicherer Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Nissan

Nissan macht seine Nutzfahrzeuge sauberer und sicherer. Die Kombiversion des NV400 erfüllt ab Juli dank Adblue die Euro-6-Norm, der Kastenwagen folgt im September 2016. Die Füllhöhe der im Zusatztank mitgeführten Harnstofflösung kann im Kombimeter abgelesen werden. Die bisherigen Kombivarianten mit 100 kW / 136 PS und die 120 kW / 63 PS mit zwei hintereinander geschalteten Turboladern werden durch etwas leistungsstärkere Twin-Turbos mit 107 kW / 145 PS bzw. 125 kW /170 PS und Euro-6-Norm ersetzt. Die 125-PS-Basismotorisierung entfällt. Auch der kleine NV200 wird auf Euro 6 umgestellt.
Bei den Fahrzeugen ab 4,5 Tonnen Gesamtgewicht gibt es beim NV400 sowie den Leicht-Lkw NT400 Cabstar und NT500 ab November 2015 serienmäßig einen kameragestützten Spurhalte-Assistenten. Verlässt das Fahrzeug die Fahrspur, ohne dass der Fahrer den Blinker betätigt hat, erfolgt unverzüglich eine optische und akustische Warnung.

In Kombination mit dem Licht- und Regensensor im Fahrer-Assistenzpaket ist außerdem für den NV400 ein Fernlichtassistent erhältlich. Das System erkennt andere Verkehrsteilnehmer und beleuchtete Straßen und schaltet automatisch von Fernlicht auf Abblendlicht und umgekehrt um.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Honda Civic Type R 003

Aufgeschnappt: Honda Civic Type R

Honda HR-V.

Vorstellung Honda HR-V: Der Schwachstrom-Elektriker

Ford Bronco Sport.

Ford Bronco Sport: Hier wird das Abenteuer simuliert

DISKUTIEREN SIE ÜBER DEN ARTIKEL

Bitte beachte Sie unsere Community-Richtlinien.

melaw

Juni 22, 2015 um 4:06 pm Uhr

Glückwunsch. Jetzt müsste man die hiesigen Städte und Gemeinden nur noch davon überzeugen, ihre rostigen Rußbomber gegen saubere Fahrzeuge zu ersetzen.

Comments are closed.

zoom_photo