Neuer Qashqai

Nissan Qashqai macht sich bereit
auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Nissan

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Nissan

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Nissan

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Nissan

Nissan bringt im kommenden Jahr die dritte Generation des Nissan Qashqai auf den Markt. Er wird als erstes Modell in Europa die neue Plattform CMF-C der Allianz mit Renault und Mitsubishi nutzen. Als Teil der Elektrifizierungsstrategie wird der neue Qashqai mit zwei Antriebsoptionen angeboten: Ein 1,3-Liter-Benziner wird als Mildhybrid in zwei Leistungsstufen angeboten, dazu kommt der Qashqai e-Power als Plug-in-Hybrid mit Range Extender.

Weitere Neuerungen

Mit an Bord ist das weiterentwickelte Fahrerassistenzsystem Pro Pilot. Es kann unter anderem innerhalb einer Autobahnspur den Wagen auf eine eingestellte Geschwindigkeit beschleunigen und abbremsen. Das Navigationssystem passt das Tempo automatisch an geltende Geschwindigkeitsbegrenzungen an. Es reduziert auch die Fahrgeschwindigkeit automatisch bei besonders engen Kurven oder Ausfahrten.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Jaguar F-Pace SVR noch ein bisschen schneller

Jaguar F-Pace SVR noch ein bisschen schneller

Fiat Panda Sport und Fiat Tipo Cross

Fiat Panda Sport und Fiat Tipo Cross

Opel Crossland

Vorstellung Opel Crossland: Tausche X gegen Vizor

zoom_photo