Nissan

Nissan Roboterfahrzeug EPORO: Zusammenstoß unmöglich
Nissan Roboterfahrzeug EPORO: Zusammenstoß unmöglich Bilder

Copyright: auto.de

Nissan Roboterfahrzeug EPORO: Zusammenstoß unmöglich | Foto: auto.de/Nissan Bilder

Copyright: auto.de

Nissan Roboterfahrzeug EPORO: Zusammenstoß unmöglich | Foto: auto.de/Nissan Bilder

Copyright: auto.de

Nissan Roboterfahrzeug EPORO: Zusammenstoß unmöglich | Foto: auto.de/Nissan Bilder

Copyright: auto.de

Nissan Motor Co., Ltd. stellt mit dem Roboterfahrzeug-Konzept „EPORO“ ein neuartiges Verkehrskonzept vor. Es orientiert sich, wie bereits das bio-mimetischen Roboterfahrzeug „BR23C“ aus dem Jahr 2008, an der Natur.

Lieferte für das „BR23C“ das Flugverhalten der Hummeln die Vorlage, stand für das Konzept EPORO die Fähigkeit von Fischen, sich im Wasser in dichten Schwärmen kollisionsfrei fortzubewegen, Pate.

Vorgestellt wird dieser neuartige technologische Ansatz vom 6. bis 10. Oktober 2009 auf der Messe CEATEC JAPAN 2009 in der Nähe von Tokio. Nissan nimmt seit 2006 als einziger Automobilhersteller an dieser Messe teil, auf der alljährlich neueste Elektro- und Informationstechnologien präsentiert werden.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Skoda Octavia RS

Skoda Octavia RS: Jetzt ab knapp 38.000 Euro

Hyundai Tucson: Avantgarde im Mainstream

Hyundai Tucson: Avantgarde im Mainstream

Audi TT und TTS mit Akzenten in Bronze

Audi TT und TTS mit Akzenten in Bronze

zoom_photo