Nissan

Nissan steigert Umsatz

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Nissan

Nissan hat in den ersten sechs Monaten des laufenden Geschäftsjahres (April bis September) seinen Betriebsgewinn auf 395 Milliarden Yen (2,9 Milliarden Euro) gesteigert. Der Nettoumsatz kletterte gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 15,3 Prozent auf 5,93 Billionen Yen (43,9 Milliarden Euro), was einer Umsatzrendite von 6,7 Prozent entspricht. Nissan verkaufte im ersten Geschäftshalbjahr weltweit 2,62 Millionen Fahrzeuge (+1,3 %).

Auf der Management-Pro-Forma-Basis, die die proportionale Konsolidierung der Ergebnisse des Nissan Joint-Ventures in China berücksichtigt, betrug der von April bis September 2015 erzielte Nettoumsatz 6,45 Billionen Yen (47,7 Milliarden Euro), ein Plus von 14,4 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Der operative Gewinn stieg um 38,8 Prozent auf 461,6 Milliarden Yen (3,4 Milliarden Euro), was eine Umsatzrendite von 7,2 Prozent ergibt.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Praxistest Aiways U5: Viel Auto fürs Geld

Praxistest Aiways U5: Viel Auto fürs Geld

Aston Martin DBX

Praxistest Aston Martin DBX: Extravaganz für die SUV-Welt

Lexus LX 600

Lexus LX 600: Der Über-Land-Cruiser

zoom_photo