Nissan will seinen Marktanteil bei Nutzfahrzeugen steigern
Nissan will seinen Marktanteil bei Nutzfahrzeugen steigern Bilder

Copyright:

Seinen Marktanteil im Bereich der Nutzfahrzeuge in Deutschland will Nissan bis 2016 auf drei Prozent erhöhen. Das erklärte Oliver Ferry, verantwortlich für den Nutzfahrzeug- und Flottenbereich bei Nissan, in einem Interview mit „kfz-betrieb“.

Um dieses Ziel zu erreichen, hat das Unternehmen eine Produktoffensive mit elf neuen Modellen in den kommenden vier Jahren angekündigt. Derzeit entwickelt sich das Geschäft positiv. Der Marktanteil des Importeurs war bei den Fahrzeugen für den gewerblichen Transport von 1,5 Prozent mit 2 645 Nutzfahrzeugen 2010 auf 1,92 Prozent und damit auf 4 706 Einheiten 2011 gestiegen. Im ersten Halbjahr 2012 hat der Anteil mit 4 990 Fahrzeugen bereits 2,5 Prozent betragen.

Ferry macht insbesondere die aktuelle Modellpalette für diese Entwicklung verantwortlich. Die Modelle NV200 und Navara verkaufen sich demnach sehr gut. Zudem hat Nissan in diesem Jahr zahlreiche Nischenprodukte wie Kipper- und Pritschenfahrzeuge präsentiert, die weitere Kundengruppen erreichen sollen. Besonderes Augenmerk gilt auch den Elektrofahrzeugen. Seit 2011 testet das Logistikunternehmen Fedex den elektrischen e-NV200 in London. Anfang 2014 soll der Kleintransporter in Deutschland starten. Weitere positive Effekte verspricht sich Nissan durch eine Professionalisierung des Händlernetzes.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Manhart kitzelt 190 Extra-PS aus dem AMG GLC 63 S Coupé

Manhart kitzelt 190 Extra-PS aus dem AMG GLC 63 S Coupé

Neuer Opel Astra ist ab sofort bestellbar

Neuer Opel Astra ist ab sofort bestellbar

Audi RS Q8.

Audi RS Q8 Erlkönig erspäht

zoom_photo