NRW plant Offensive gegen Stau
NRW plant Offensive gegen Stau Bilder

Copyright: auto.de

Im Kampf gegen Verkehrsstau will das Land Nordrhein-Westfalen nun eine „Telematik-Offensive“ starten. In deren Zuge sollen unter anderem Landes- und kommunale Straßen mit Induktionsschleifen zur Verkehrsmessung ausgestattet werden.

Die gewonnenen Daten sollen für Verkehrsleitsysteme genutzt werden. So will man Autobahnnutzern im Stau eine Entscheidungshilfe geben, ob sich das Abfahren und der Umweg über die Landstraße lohnt.

Darüber hinaus soll eine neue Verkehrszentrale für das gesamte Bundesland eingerichtet werden, die die zwei bisherigen Leitzentralen ersetzt.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Diesel-Dämmerung: Totgesagte leben länger

Diesel-Dämmerung: Totgesagte leben länger

Ford Puma ST: Den Berglöwen zieht es auf die Rennstrecke

Ford Puma ST: Den Berglöwen zieht es auf die Rennstrecke

Skoda: bis zu 4727 Euro „Clever“ sparen

Skoda: bis zu 4727 Euro „Clever“ sparen

zoom_photo