Studie

Nur 14 Prozent glauben ans Leben ohne Auto
Nur 14 Prozent glauben ans Leben ohne Auto Bilder

Copyright: VW

Ob zur Arbeit, zum Einkaufen oder zum Urlaub: Ohne Auto läuft fast gar nichts. 80 Prozent würden das Auto laut einer aktuellen Umfrage der Kraftfahrzeug-Überwachungsorganisation KÜS sogar dem Mobiltelefon vorziehen. Und was ist der Hauptgrund der Menschen für den Autobesitz? Für 77 Prozent ist es die persönliche Flexibilität und Mobilität. Nahezu unbekannt ist vielen noch das Thema „Carsharing“. Nur 3 Prozent haben sich schon einmal intensiv mit dem „Auto-Teilen“ beschäftigt. Und wie sieht es mit dem Geld aus? Für einen Neuwagen würden die Kaufinteressenten laut der Umfrage etwa 29.000 Euro einplanen, für ein gebrauchtes Fahrzeug sehen sie Ausgaben von immerhin noch 13.500 Euro vor. Übrigens: Gerade einmal 14 Prozent der Befragten können sich ein Leben ohne Auto vorstellen.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Jaguar F-Pace SVR noch ein bisschen schneller

Jaguar F-Pace SVR noch ein bisschen schneller

Fiat Panda Sport und Fiat Tipo Cross

Fiat Panda Sport und Fiat Tipo Cross

Opel Crossland

Vorstellung Opel Crossland: Tausche X gegen Vizor

zoom_photo