Leichter Aufwärtstrend

Ölpreis sinkt – Kraftstoffpreise steigen leicht
auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/ADAC

Der leichte Aufwärtstrend der Kraftstoffpreise setzt sich trotz des gesunkenen Rohölpreises auch in dieser Woche fort. Autofahrer müssen laut ADAC für einen Liter Super E10 durchschnittlich 1,324 Euro und damit 0,1 Cent mehr als in der Vorwoche bezahlen. Der Dieselpreis kletterte um 0,2 Cent auf 1,130 Euro pro Liter.

Da die Preise an den Zapfsäulen auch im Tagesverlauf schwanken, rät der Automobilclub dazu, die Preise zu vergleichen. Vor allem spätnachmittags und abends lässt sich sparen, nachts und frühmorgens ist Tanken hingegen am teuersten.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Noch getarnt: BMW 4er Coupé.

BMW 4er: Maskierter Sportwagen

Mercedes-AMG E 53 4-Matic+.

Mercedes E-Klasse Coupé und Cabriolet im Aufschwung

Seat Arona TGI.

Seat Arona TGI: Gas geben für ein besseres Gewissen

zoom_photo