Online-Transportmarktplatz führt Spediteur zu Kunden und umgekehrt

Online-Transportmarktplatz führt Spediteur zu Kunden und umgekehrt Bilder

Copyright: auto.de

Shiply (www.shiply.de) ist ein neuer Online-Transportmarkplatz der es sich zum Ziel gemacht hat, Transportanbietern eine schnelle und einfache Möglichkeit zu bieten, Rück- und Beiladungen zu finden. So lassen sich unwirtschaftliche Leerfahrten vermeiden, Kosten sparen und die Umwelt schonen.

Keine Gebühren

Shiply führt den Spediteur zum Kunden und umgekehrt: Dem Spediteur entstehen auf Shiply keinerlei Registrierungsgebühren, Monats- oder Jahresbeiträge oder sonstigen laufenden Kosten. Es wird lediglich eine Gebühr in Abhängigkeit vom Auftragswert erhoben.

Ablauf

Ein privater Nutzer stellt einen Artikel ein, den er transportieren lassen möchte. Und dabei ist es unwesentlich, ob es sich um einen kleinen Karton oder eine Luxusyacht handelt. Transportunternehmen haben dann die Möglichkeit, auf die Durchführung der Aufträge zu bieten.

Service ist maßgeblich

Beim Bieten ist entscheidend, dass nicht automatisch das niedrigste Gebot gewinnt, sondern der Auftraggeber die Wahl zwischen den abgegebenen Geboten hat. Somit spielt der Preis eine untergeordnete Rolle. Entscheidend für die Auftragserteilung ist vielmehr der vom Transportunternehmen angebotene Service.

Bei der Lösung von Transportaufgaben rücken neben wirtschaftlichen zunehmend ökologische Aspekte in den Fokus des Interesses. Die Möglichkeit der CO2-Reduzierung durch Vermeidung unnötiger Leerfahrt brachte dem 2008 in England gestarteten Unternehmen bereits nationale und internationale Wirtschaftspreise ein.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

mercedes e-klasse

Neue Mercedes-Benz E-Klasse rollt heran

Kia Sorento PHEV

Praxistest Kia Sorento PHEV: Lounge-Erlebnis mit Umweltabzeichen

Praxistest Dacia Duster: Flotter voran mit B-Note-Abzügen

Praxistest Dacia Duster: Flotter voran mit B-Note-Abzügen

DISKUTIEREN SIE ÜBER DEN ARTIKEL

Bitte beachte Sie unsere Community-Richtlinien.

Gast auto.de

April 1, 2010 um 11:07 pm Uhr

g

Comments are closed.

zoom_photo