Opel

Opel auf der IAA: Neuer Corsa GSi und bessere Ausstattung

Opel auf der IAA: Neuer Corsa GSi und bessere Ausstattung Bilder

Copyright: auto.de

auto.de Bilder

Copyright: auto.de

auto.de Bilder

Copyright: auto.de

Opel wird auf der IAA vom 13. bis 23. September 2007 in Frankfurt für viele Modelle eine größere Motorenauswahl und deutlich aufgewertete Ausstattung präsentieren. Wichtigste Neuheit ist der Corsa GSi.

Er schließt die Lücke zwischen Corsa Sport und Corsa OPC. Der Corsa 1.3 CDTI kann außerdem künftig mit Sechsgang-Easytronic-Getriebe bestellt werden.

Opel Corsa GSi

Der 110 kW / 150 PS starke Corsa GSi ist 210 km/h schnell. Er ist als Drei- oder Fünftürer lieferbar. Zur Serienausstattung gehören Klimaanlage, Sportfahrwerk mit ESP, Sportsitze, 17-Zoll-Leichtmetallräder und Lenkradfernbedienung für das CD-Radio mit Lenkradfernbedienung.

Opel Antara

Der Antara-Modellpalette wird um den 2.0 CDTI als Einstiegsvariante mit 93 kW / 127 PS und Rußpartikelfilter erweitert. Alle Antara verfügen ab Edition-Ausstattung nun serienmäßig über ein Anhänger-Stabilitätsprogramm. Der Antara 3.2 V6 fährt ab sofort serienmäßig mit Niveauregulierung vor.

Trägersystem Flex-Fix

Außerdem ist das vom Corsa bekannte integrierte Trägersystem Flex-Fix ist jetzt auch für den Antara zu haben. Auf dem nahezu unsichtbar im hinteren Stoßfänger untergebrachten Trägersystem lassen sich Fahrräder doer eine speziell entwickelte Transportbox mit 160 Liter Stauraum unterbringen. Die ab Werk schwarze Transportbox kann beim Opel-Händler in der jeweiligen Wagenfarbe lackiert werden.

Opel Vectra & Signum

Vectra und Signum erhalten für das Modelljahrgang eine bessere Ausstattung. Die Edition Plus bekommt eine Zwei-Zonen-Klimaautomatik, die Solar-Reflect-Windschutzscheibe, Tempomat, Bordcomputer und 17-Zoll-Leichtmetallräder. Neu ist die Ausstattung Cosmo Plus mit Bi-Xenon-Kurvenlicht, Reifendruckkontrollsystem, Lederinterieur und Parkpilot. Die 206 kW / 280 PS starken Vectra-OPC-Modelle sind auf Wunsch erstmals mit 6-Gang-Automatik lieferbar. Die Höchstgeschwindigkeit wird bei 250 km/h abgeriegelt. Der beliebte 2.2 Benzindirekteinspritzer mit 114 kW / 155 PS bekommt serienmäßig ein 6-Gang-Schaltgetriebe. Beim Signum entfällt die bisherige Einstiegsversion, die Ausstattungen Edition Plus und Cosmo Plus sind identisch mit denen des Vectra. Für beide Baureihen wird ein Sportpaket angeboten.

Opel Astra TwinTop

Vom Astra TwinTop wird es das luxuriös ausgestattete Sondermodell Endless Summer geben. Darüberhinaus sind neue Felgen und Multimedia-Systeme für Astra, Zafira, Meriva, Tigra und Combo verfügbar.

(ar/jri)

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Mercedes-AMG GT 005

Ein neuer Mercedes-AMG GT

Ford E-Transit

Ford E-Transit kommt im Mai auf den Markt

Volkswagen Virtus 003

Neue Kompakt-Limousine namens Volkswagen Virtus

zoom_photo