Opel

Opel bietet Flex-Fix-Fahrradtträger für den Mokka
Opel bietet Flex-Fix-Fahrradtträger für den Mokka Bilder

Copyright: auto.de

Opel bietet Flex-Fix-Fahrradtträger für den Mokka Bilder

Copyright: auto.de

Opel bietet Flex-Fix-Fahrradtträger für den Mokka Bilder

Copyright: auto.de

Opel bietet Flex-Fix-Fahrradtträger für den Mokka Bilder

Copyright: auto.de

Opel rüstet das SUV-Modell Mokka mit der weiterentwickelten zweiten Generation des Flex-Fix-Fahrradträgers aus, mit dem sich bis zu drei Fahrräder transportieren lassen. Das Opel-exklusive Transportsystem ist ins Fahrzeugheck integriert und damit immer an Bord. Bei Nichtgebrauch verschwindet es wie eine Schublade unsichtbar im hinteren Stoßfänger.

Das neue Flex-Fix-System kann zudem im beladenen Zustand so abgekippt werden, dass sich die Heckklappe öffnen lässt und der Laderaum weiterhin von außen zugänglich bleibt. Damit erhält der Mokka als [foto id=“417266″ size=“small“ position=“left“]Vertreter der neuen Klasse der Sports Utility Vehicles mit dem Flex-Fix-Fahrradträger rechtzeitig zum Marktstart noch mehr Ladekapazität.

Die Standardausführung des Flex-Fix-Trägers für den Mokka erlaubt zunächst die Mitnahme eines Fahrrads. Im Vergleich zur Vorgängerausführung verfügt die zweite Generation über eine um zehn Kilogramm erhöhte Tragkraft (30 kg). Als weitere Neuheit erlaubt ein als Zubehör erhältlicher Erweiterungssatz in Form eines einklinkbaren Adapters den Transport von zwei zusätzlichen Fahrrädern. Bei drei Fahrrädern beträgt die Ladekapazität insgesamt 60 Kilogramm.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

BMW M440i x-Drive.

BMW M440i x-Drive: Provozierendes Kraftpaket

Mercedes-Benz S-Klasse (1998–2005).

Mercedes-Benz S-Klasse – Generation S (3)

Mazda CX-3.

Mazda CX-3: Gesund geschrumpft

zoom_photo