Opel Cascada

Opel Cascada: Neuer Dieselmotor für das Cabrio

auto.de Bilder

Copyright: GM Company

Autobauer Opel bietet seinen 125 kW/170 PS starken 2,0-Liter-Dieselmotor ab sofort auch für das viersitzige Cabrio Cascada an. Der Vierzylinder hat 400 Newtonmeter maximales Drehmoment und erfüllt die Euro-6-Abgasnorm. Der Preis: ab 30.500 Euro. Die Vorzüge: laut der Opel-Strategen mehr Leistung, weniger Verbrauch und weniger störende Motorgeräusche. Bisher sind der Insignia und der Zafira Tourer mit diesem Aggregat unterwegs.

Mehr Leistung, weniger Verbrauch

Im Vergleich zum Vorgänger-Motor mit 165 PS legt das neue Triebwerk bei der Leistung um drei und beim Drehmoment um 14 Prozent zu. Und das macht sich beim Durchzug bemerkbar: Von 80 km/h auf 120 km/h beschleunigt der neue Diesel den Cascada im fünften Gang in 9,3 Sekunden – sieben Zehntel schneller als zuvor. Die Werte für den Standard-Sprint von null auf 100 km/h und die Höchstgeschwindigkeit bleiben mit 10,3 Sekunden bzw. 218 km/h unverändert. Der Norm-Verbrauch dagegen sinkt um 0,3 Liter auf 4,9 Liter Super auf 100 Kilometern (129 g CO2/km). Darüber hinaus soll der neue Motor durch neue Ventildeckel und ein neues Ausgleichswellen-Getriebe in jedem Drehzahlbereich weniger Geräusche produzieren als der Vorgänger. Im Leerlauf ist er laut Opel mit 74 Dezibel um drei Dezibel leiser als bisher.Weitere Neuerung beim Cascada: In Kürze ist das Mittelklasse-Cabrio mit dem Online- und Service-Assistenten „OnStar“ erhältlich.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Ford Mustang Mach-E GT

Vorstellung Ford Mustang Mach-E GT: Sportlich kann er

Hyundai Staria

Fahrbericht Hyundai Staria: Der Bulli bekommt Konkurrenz

mercedes eqe

Mercedes EQE SUV erwischt

zoom_photo