Elektro-Sportler

Opel Corsa-e Rally ist „ready to race“

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Opel

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Opel

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Opel

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Opel

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Opel

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Opel

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Opel

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Opel

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Opel

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Opel

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Opel

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Opel

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Opel

Im nächsten Jahr startet mit dem „ADAC Opel e-Rally Cup“ der weltweit erste Rallye-Markenpokal für ein Elektroauto. Für die letzten Vorbereitungen absolvierte das Entwicklungsteam von Opel Motorsport mit vier Corsa-e Rally sowie den Piloten Marijan Griebel, Horst Rotter und Opel-Rennlegende Volker Strycek dreitägige Testfahrten im Testcenter in Pferdsfeld. Auf der Strecke im Hunsrück legten die Elektro-Corsa insgesamt 1500 Kilometer zurück.

Auf Herz und Nieren geprüft

Während des dreitägigen Programms wurden zwei komplette Läufe der Deutschen Rallye-Meisterschaft (DRM) geprobt – inklusive der Wertungsprüfungen, Verbindungsetappen und Servicezeiten. Erstmals im Rallyesport ging es dabei um die Besonderheiten von Elektromobilität wie Lauf- und Ladezeiten, Temperaturmanagement der Batterie und Feintuning der entsprechenden Software.

Darüber hinaus absolvierten die rein elektrischen Rallyeautos Dauerläufe, um die Standfestigkeit aller neuen Komponenten zu erproben. Wegen der Corona-Einschränkungen waren im Vorfeld einige geplante Rallye-Testläufe mit dem Corsa-e Rally ausgefallen. Umso wichtiger war für das Entwicklungsteam daher die DRM-Simulation in Pferdsfeld. Und die Fahrten bewiesen: Der Opel Corsa-e Rally ist jetzt „ready to race“.

Der Opel-e-Rally-Cup wird acht Wertungsläufe zwischen Frühjahr und Herbst 2021 umfassen. Vor dem eigentlichen Start in die Cupsaison ist zusätzlich eine Vorbereitungsrallye für alle eingeschriebenen Teams vorgesehen.

auto.de

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Opel

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Praxistest Aiways U5: Viel Auto fürs Geld

Praxistest Aiways U5: Viel Auto fürs Geld

Aston Martin DBX

Praxistest Aston Martin DBX: Extravaganz für die SUV-Welt

Lexus LX 600

Lexus LX 600: Der Über-Land-Cruiser

zoom_photo