Opel

Opel Insignia: Neue Motoren und erstklassige Aerodynamik

Opel Insignia: Neue Motoren und erstklassige Aerodynamik Bilder

Copyright: hersteller

Neue Diesel- und -Benzinmotoren sollen dem Opel Insignia zu Klassen-Bestwerten in Sachen Verbrauch verhelfen. Auch eine besonders windschnittige Karosserie mit einem Luftwiderstandsbeiwert von cW 0,25 bei der Limousine und cW 0,28 beim „Sports Tourer“ ist hierbei mit entscheidend.

Für weitere Sparsamkeit sorgt: „Aero Shutter“

Dieses Lamellensystem schließt beim Kaltstart automatisch den Lufteinlasses im Kühlergrill, was nicht nur die Windschlüpfrigkeit verbessert, sondern auch dafür sorgt, dass der Motor schneller auf Betriebstemperatur kommt. Benötigt der Motor Kühlung, öffnet das System die Lamellen selbsttätig.

Die beiden verbrauchsgünstigsten Selbstzünder mit 88 kW/120 PS oder 103 kW/140 PS verbrauchen laut Norm 3,7 Liter Diesel (99 g CO2/km). Bei den Benzinern knausert der „1.4 Turbo“ mit seinen 103 kW/140 PS mit einem Verbrauch von 5,2 Liter Super auf 100 km (123 g CO2/km). Damit setzt er laut Unternehmensangaben ebenfalls einen Bestwert in der Mittelklasse.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

mercedes e-klasse

Neue Mercedes-Benz E-Klasse rollt heran

Kia Sorento PHEV

Praxistest Kia Sorento PHEV: Lounge-Erlebnis mit Umweltabzeichen

Praxistest Dacia Duster: Flotter voran mit B-Note-Abzügen

Praxistest Dacia Duster: Flotter voran mit B-Note-Abzügen

zoom_photo