Opel

Opel Insignia OPC Sports Tourer zum “Sportwagen des Jahres 2009“ gekürt

Opel Insignia OPC Sports Tourer zum ''Sportwagen des Jahres 2009'' gekürt Bilder

Copyright: auto.de

Den Titel „Auto des Jahres 2009“ und 31 weiteren Auszeichnungen hat der Insignia in Europa schon eingeheimst. Die Hochleistungs-Kombivariante OPC Sports Tourer wurde jetzt von „Auto Bild sportscars“ als bester Sportwagen des Jahres 2009 in der Kombi-Kategorie ausgezeichnet.

Rund 51.000 Leser und Redakteure von Auto Bild hatten ihre Favoriten bestimmt. Der Opel Insignia OPC Sports Tourer dominierte in seiner Wertungsklasse „Kombis“ deutlich seine Mitbewerber Audi S4 Avant (Platz 29 und Mercedes C63 T AMG (Platz 3).

„Eine große Ehrung für ein großartiges Auto“, freute sich Hans Demant, Vorsitzender der Geschäftsführung der Adam Opel GmbH. „Der Insignia OPC Sports Tourer wurde entwickelt und gebaut für außergewöhnliches Fahrvergnügen, und aufgrund der unzähligen Testkilometer auf dem Nürburgring besitzt dieses Hochleistungsfahrzeug auch echte sportliche Gene.“

Mit einer Leistung von 239 kW/325 PS und einem maximalen Drehmoment von 435 Nm ist der 2,8-Liter-V6-Turbomotor des kraftvollen Sportkombis (1.530 Litern Ladevolumen) das bisher stärkste Triebwerk in einem Opel Serienmodell. Tiefer gelegtes und verstärktes mechatronisches FlexRide-Fahrwerk, adaptiver 4×4-Allradantrieb mit adaptivem Sportdifferenzial sowie eine Brembo-Bremsanlage sorgen für Fahrspaß und Sicherheit.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Frontales Facelift: Der BMW Z4 wird geliftet

Frontales Facelift: Der BMW Z4 wird geliftet

BMW XM

Vorstellung des BMW XM: Elektrifizierte Provokation

Elektro-Showcar von Renault verneigt sich vor dem R 5 Turbo

Elektro-Showcar von Renault verneigt sich vor dem R 5 Turbo

zoom_photo