Gut ausgestattet

Opel Mokka Ultimate und GS Line sind Top-of-the-Line
Opel Mokka GS Line Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Opel

Opel Mokka GS Line Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Opel

Opel Mokka GS Line Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Opel

Opel wird die ab Anfang nächsten Jahres erhältliche neue Generation des Opel Mokka in zwei Topausstattungen anbieten. Als Ultimate zu Preisen ab 28.210 Euro bietet der Crossover unter anderem 18-Zoll-Leichtmetallräder in Bi-Color-Schwarz. Zusätzlich sind das chromumrandete neue Markengesicht „Vizor“ (Visier), eine Dachdesignlinie in Chrom und silberfarbene Unterfahrschutzelemente Bestandteil der Ausstattung. Zu den Assistenzsystemen gehören der aktive Spurhalte-Assistent, der automatische Geschwindigkeits-Assistent sowie das adaptive Intellilux-Matrix-Licht.

Innenausstattung

Das Cockpit namens „Pure Panel“ umfasst ein zwölf Zoll großes volldigitales Fahrerinfodisplay und das Top-Infotainmentsystem Multimedia Navi Pro mit 10-Zoll-Farb-Touchscreen und Connect-Services. Der Opel Mokka Ultimate verfügt über eine Alcantara-Ausstattung, sechsfach einstellbare, beheizbare Komfortsitze vorne und ein ebenfalls beheizbares Lederlenkrad (bei Mokka mit Schaltgetriebe und Mokka-e). Auf Wunsch ist eine Siena-Lederausstattung samt Fahrersitz mit Massagefunktion und elektropneumatisch einstellbarer Lendenwirbelstütze erhältlich.

Mit der GS Line geht der Mokka aufs Ganze

Die sportliche Seite des Mokka verkörpert der GS Line. Die ab 25.670 Euro bestellbare Ausstattungstufe umfasst 18-Zoll-Leichtmetallräder in Tri-Color-Schwarz, schwarzes Dach, schwarze Außenspiegel sowie Unterfahrschutz-Optik, Markenzeichen und Vizor-Rahmen in Hochglanzschwarz. Dazu bildet die charakteristische rote Dach-Designlinie einen Kontrast. Im Innneraum betonen der schwarze Dachhimmel, Aluminium-Sportpedale und rote Dekorleisten den sportiven Touch. Dazu kommen schwarze Komfortsitze mit Seitenwangen in Premium-Lederoptik, rote Ziernähte und Designakzente.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Porsche 911 GT3

Porsche 911 GT3: Reiner, aggressiver und überzeugender

Volkswagen Arteon ab 51.064 Euro als Plug-in-Hybrid

Volkswagen Arteon ab 51.064 Euro als Plug-in-Hybrid

Audi Q5 kommt nächstes Jahr als Sportback

Audi Q5 kommt nächstes Jahr als Sportback

zoom_photo