Opel

Opel übergibt vier Ampera an Formula-Student-Teams
Opel übergibt vier Ampera an Formula-Student-Teams Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Opel

Opel weitet das Engagement bei der internationalen Hochschul-Rennserie Formula Student aus. Die Vorstände für Entwicklung und Kommunikation, Michael F. Ableson und Johan Willems, übergaben den vier von der Marke geförderten Teams jetzt jeweils einen Ampera. Die mit dem jeweiligen Team- und Uni-Logo versehenen Elektroautos stehen den Studierenden während der gesamten Rennsaison zur Verfügung. Auf Reisen zu den europäischen Formula-Student-Rennen im englischen Silverstone oder in Italien, Österreich, Tschechien und Ungarn leistet der zusätzliche Benzingenerator zur Reichweitenverlängerung wertvolle Dienste.

Gleichzeitig begrüßten Ableson und Willems die „Fast Forest“-Mannschaft von der Technischen Hochschule Deggendorf als neues Mitglied der Opel-Formula-Student-Familie willkommen. Das Team war im vergangenen Jahr vom Hochwasser betroffen. Unter Opel-Ägide gelang es mit vereinten Kräften, die Deggendorfer rechtzeitig für das Hauptrennen in Hockenheim startklar zu machen, wo „Fast Forest“ eines der besten Ergebnisse der Team-Geschichte erzielte.

Der besondere Reiz des Formula-Student-Wettbewerbs liegt darin, dass die Uni-Teams im Stile eines Automobilherstellers für die gesamte Prozesskette verantwortlich zeichnen. Der von ihnen auf die Räder gestellte Rennwagen muss zum einen in puncto Beschleunigung, Bremsen und Handling konkurrenzfähig sein. Zum anderen fließen die Aspekte Zuverlässigkeit, Dauerhaltbarkeit und kostengünstige Herstellung in die Bewertung ein. Schirmherr des Wettbewerbs ist der Verein Deutscher Ingenieure .

Das Spektrum der Opel-Unterstützung reicht von der Teile- oder Komponenten-Herstellung über die Nutzung der Teststrecken in Dudenhofen und Beratung durch Ingenieure bis hin zu kooperativen Medienauftritten. (ampnet/jri)

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Volkswagen T7.

Erlkönig: Der Volkswagen T7 kommt

Mercedes-Maybach GLS.

Mercedes-Maybach GLS Erlkönig auf Testfahrt

Bentley Flying Spur.

Bentley Flying Spur: Wo ist der beste Platz?

zoom_photo