Opel

Opel zeigt seriennahe Ampera-Version in Bochum
Opel zeigt seriennahe Ampera-Version in Bochum Bilder

Copyright:

Modellstudien: Opel zeigt seriennahe Ampera-Version in Bochum Bilder

Copyright:

Modellstudien: Opel zeigt seriennahe Ampera-Version in Bochum Bilder

Copyright:

Modellstudien: Opel zeigt seriennahe Ampera-Version in Bochum Bilder

Copyright:

Modellstudien: Opel zeigt seriennahe Ampera-Version in Bochum Bilder

Copyright:

Modellstudien: Opel zeigt seriennahe Ampera-Version in Bochum Bilder

Copyright:

Modellstudien: Opel zeigt seriennahe Ampera-Version in Bochum Bilder

Copyright:

Modellstudien: Opel zeigt seriennahe Ampera-Version in Bochum Bilder

Copyright:

Modellstudien: Opel zeigt seriennahe Ampera-Version in Bochum Bilder

Copyright:

Modellstudien: Opel zeigt seriennahe Ampera-Version in Bochum Bilder

Copyright:

Modellstudien: Opel zeigt seriennahe Ampera-Version in Bochum Bilder

Copyright:

Modellstudien: Opel zeigt seriennahe Ampera-Version in Bochum Bilder

Copyright:

Modellstudien: Opel zeigt seriennahe Ampera-Version in Bochum Bilder

Copyright:

Opel - Midi - Bild Bilder

Copyright:

Im Bochumer Opel-Werk präsentiert Opel am 26.6.2009 die seriennahe Ausführung des Elektrofahrzeugs Ampera im Rahmen der Auftaktveranstaltung „Modellstadt Elektromobilität Bochum“.

Reichweite

Der Ampera mit Voltec-Antriebssystem ermöglicht das Fahren ohne CO2-Emissionen auf den im Berufsverkehr üblichen Streckenlängen und hat einen Stromerzeuger mit Benzinmotor an Bord, der eine Reichweite von mehr als 500 Kilometern ermöglicht. Im Betrieb mit Strom aus der Steckdose liegen die Betriebskosten bei zwei Cent pro Kilometer. Ende 2011 soll der Ampera auf den Markt kommen.

Leistung

Der Ampera ist ein vollwertiger Viersitzer mit großem Kofferraum. Sein Triebwerk leistet 111 Kilowatt; von null auf [foto id=“90948″ size=“small“ position=“right“]hundert km/h beschleunigt das Elektro-Automobil in neun Sekunden.

Zielgruppe

Achtzig Prozent der Berufspendler in Deutschland fahren vom Wohnsitz zur Arbeit und zurück Strecken bis zu 50 Kilometer. In diesem typischen Einsatzprofil fährt der Ampera im rein elektrischen Betrieb. Dabei entstehen keine CO2-Emissionen.

Antriebsstränge

Zur Reichweitenvergrößerung dient ein Benzinmotor, der als Stromerzeuger genutzt wird; der Antrieb ist immer elektrisch. Bevor die Batterie entladen ist, übernimmt der Stromerzeuger automatisch die Stromversorgung der elektrischen Antriebseinheit und erhält den Ladezustand der Batterie.

Video: Opel Ampera

{VIDEO}

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Kia Ceed SW PHEV.

Kia Ceed Sportswagon Plug-in Hybrid im Test

Nissan Navara N-Guard.

Aufgefrischter Pick-up: Nissan Navara N-Guard

Opel Insignia GSi

Der Opel Insignia GSi kommt im März

zoom_photo