Optimal für Eltern und Kind: Fahrrad und Buggy in einem

Optimal für Eltern und Kind: Fahrrad und Buggy in einem Bilder

Copyright: auto.de

Ein Fahrrad und ein Buggy in einem hat das niederländische Unternehmen Taga entwickelt. Das multifunktionale, dreirädrige Eltern-Kind-Fahrzeug mit integriertem Kindersitz ist jetzt auch in Deutschland erhältlich.

Im Fahrradmodus

Im Fahrradmodus nehmen Mama oder Papa auf einem Sattel Platz und der Nachwuchs thront vor dem Lenker im Kindersitz. Geht es zum Einkaufen in die Fußgängerzone, wird der Sattel samt Stange heruntergeklappt, das dritte Rad hinten wird nach vorn gedreht und man hat nach ein paar Handgriffen schnell den Buggymodus erreicht. Wickeltaschen, Einkaufstüten, Jacken und Regenkleidung werden bequem im Transportkorb des Taga verstaut.

Stadtfahrzeug

Das Stadtfahrzeug für einen Erwachsenen und bis zu zwei Kinder passt im Buggymodus sogar in öffentliche Verkehrsmittel, aber auch das Fahrstuhl fahren oder Treppen steigen soll laut Hersteller damit möglich sein. Der Taga ist zu einem Preis ab 1 495 Euro erhältlich.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Zum Kona gesellt sich der Hyundai Bayon

Zum Kona gesellt sich der Hyundai Bayon

Subaru Impreza e-Boxer: Unauffälliger Wegbegleiter

Subaru Impreza e-Boxer: Unauffälliger Wegbegleiter

Fahrbericht VW Arteon Shooting Brake: Schrullige Karosse hübsch verpackt

Fahrbericht VW Arteon Shooting Brake: Schrullige Karosse hübsch verpackt

zoom_photo