Chevrolet

Paris 2012: Chevrolet Trax feiert Weltpremiere
Paris 2012: Chevrolet Trax feiert Weltpremiere Bilder

Copyright: auto.de

Paris 2012: Chevrolet Trax feiert Weltpremiere Bilder

Copyright: auto.de

Paris 2012: Chevrolet Trax feiert Weltpremiere Bilder

Copyright: auto.de

Paris 2012: Chevrolet Trax feiert Weltpremiere Bilder

Copyright: auto.de

Paris 2012: Chevrolet Trax feiert Weltpremiere Bilder

Copyright: auto.de

Paris 2012: Chevrolet Trax feiert Weltpremiere Bilder

Copyright: auto.de

Paris 2012: Chevrolet Trax feiert Weltpremiere Bilder

Copyright: auto.de

Paris 2012: Chevrolet Trax feiert Weltpremiere Bilder

Copyright: auto.de

Paris 2012: Chevrolet Trax feiert Weltpremiere Bilder

Copyright: auto.de

Paris 2012: Chevrolet Trax feiert Weltpremiere Bilder

Copyright: auto.de

Seine Weltpremiere feiert auf dem Autosalon in Paris (- 14.10.2012) der Trax. Das kompakte SUV rangiert mit einer Länge von 4,22 Metern unterhalb des Captiva, soll aber ebenfalls fünf Personen auf erhöhten Sitzen ausreichend Platz bieten. Die Motorenpalette besteht aus einem 1,4-Liter-Turbobenziner, einem 1,6-Liter-Benzinmotor und einem 1,7-Liter-Turbodiesel.

Der 1,4-Liter-Turbobenziner hat eine Leistung von 103 kW / 140 PS und einem maximalen Drehmoment von 200 Newtonmetern; das 1,7-Liter-Turbo-Dieselaggregat liefert 96 kW / 130 PS. [foto id=“437040″ size=“small“ position=“left“]Alle Motoren mit manueller Schaltung verfügen über ein Start/Stopp-System. Für beide neue Motoren ist auch ein Sechsgang-Automatikgetriebe erhältlich. Allradantrieb ist für den 1,4-Liter-Benzin- und den 1,7-Liter-TD-Motor optional verfügbar.

Der Trax bietet einen 358-Liter-Kofferraum und ein maximales Ladevolumen von 1370 Litern. Ausgestattet ist er mit Ablagefächern über und neben der Mittelkonsole sowie einer Ablage unter dem Sitz. Weiterer Stauraum befindet sich unter der Ladefläche. Zusätzlich zu der im Verhältnis 60 : 40 umklappbaren Rückbank ist der Trax mit einem ebenso zusammenfaltbaren Vordersitz versehen. Die in diesem Segment ungewöhnliche Flexibilität bietet bis zu acht verschiedene Sitzkombinationen.

Die höheren Ausstattungslinien sind serienmäßig mit dem Infotainmentsystem My Link ausgestattet. Es integriert die Fähigkeiten von mobilen Endgeräten in das Fahrzeug und überträgt Smartphoneinhalte auf einen hochauflösenden 7-Zoll-[foto id=“437041″ size=“small“ position=“left“]Farbtouchscreen. Ab Anfang nächsten Jahres steht eine Navigations-App zum Download für kompatible Smartphones zur Verfügung.

Alle Trax sind mit sechs Airbags und Berganfahrhilfe ausgerüstet. Anhänger-Stabilitätsprogramm und Bergabfahrhilfe sind in der Ausstattungslinie „LT“ serienmäßig.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Citroen C3.

Citroen C3: Die Kraft des Designs

Skoda Fabia Monte Carlo.

Skoda Fabia Monte Carlo: Premium und kompakt 

Audi RS 6 Avant.

Audi RS 6 Avant: Heiße Fracht

zoom_photo