Parkplätze in Frankreich: Wohnmobile unerwünscht
Parkplätze in Frankreich: Wohnmobile unerwünscht Bilder

Copyright: promobil/Ulrich Kohstall

Auf immer mehr Parkplätzen in Frankreich heißt es für Wohnmobile: Wir bleiben draußen. Und deshalb sind an den Einfahrten rot-weiß-gestreifte Absperrbalken in etwa zwei Meter Höhe angebracht. Da ist laut der Branchen-Zeitschrift promobil für fast alle Wohnmobile Endstation.

Der Grund dafür liegt auf der Hand: Wohnmobile nehmen den Pkw unnötig viel Parkfläche weg. Der französische Wohnmobilverband CLC setzt sich jetzt aber für eine Abschaffung der Zufahrtsbeschränkungen ein. Als Fahrzeuge der europäischen Kategorie M1 haben Wohnmobile die gleichen Rechte beim Parken wie jeder Pkw, so die Begründung.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Citroën C3

Citroën C3: Konfigurierter Komfort

Lamborghini Sian FKP 37

Rekordversuch mit dem Lamborghini Sian FKP 37 aus Lego

Range Rover D350

Range Rover und Range Rover Sport D350 MHEV

zoom_photo