Feinstaub-Partikel

Partikel von Benzin-Motoren Gefahr für das Herz
auto.de Bilder

Copyright: DUH

Gravierende Auswirkungen auf die Funktion des menschlichen Herzens sollen laut neuen Studien die Feinstaub-Partikel von Benzin-Motoren mit Direkteinspritzung haben. Zudem haben die ultrafeinen Partikel laut den Ergebnissen des Helmholtz Zentrums München auch Einfluss auf die Anpassungsfähigkeit des Herzens. Daher schlagen die Deutsche Umwelthilfe (DUH), der Verkehrsclub Deutschland (VCD) und das Münchner Helmholtz Zentrum nun Alarm und sehen dringenden „Handlungsbedarf“.

Denn „während bei modernen Diesel-Fahrzeugen mit Partikelfilter der Ausstoß von gesundheitsgefährdenden Partikeln in der Regel so gut wie vollständig vermieden wird, bleibt das Problem bei Benzin-Fahrzeugen mit Direkteinspritzung nach wie vor ungelöst“, so die DUH. Die konkreten Auswirkungen der Partikel werden die Experten am 27. April in Berlin darlegen.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Audi TTS

Audi TTS als Competition Plus mit 320 PS

Mazda2

Mazda2: Flotter Auftritt mit sanftem Gemüt

Audi R8 Spyder V10 Performance

Audi R8 Spyder V10 Performance Quattro: Reiner Spaßmacher

zoom_photo