Peugeot

Peugeot 208 startet im Internet
Peugeot 208 startet im Internet Bilder

Copyright: auto.de

Rund fünf Monate vor seiner Weltpremiere auf dem Genfer Automobilsalon Anfang März 2012 startet Peugeot für den 208 eine erste Marketingkampagne im Internet. Besucher der Seite www.208.peugeot.de steuern im simulierten Anflug eine virtuelle Stadt an, in der aktuell vier Gebäude Informationen über das neue Modell bieten.

Wer die Gebäude anklickt, erhält Einblick in die „Re-Generation“ des Bestsellers der Marke. Eine Entdeckungsreise verspricht die „208 Experience“, ein interaktives Spiel, das unter dem Motto „Let your body drive“ durch Bewegungen vor der eigenen Webcam gesteuert wird. In der „208 Media Gallery“ gibt es eine Vielzahl von Fotos, unter „208 Press Movie“ zusätzlich einen Film zum Nachfolger des erfolgreichen 207. Im „208 Forum“ finden sich Videos mit Experten-Interviews zum neuen Peugeot. Zu bestimmten Zeiten kann zudem mit Experten diskutiert werden. Erforderlich ist lediglich die Registrierung auf der Startseite mit E-Mail-Adresse und Passwort. Daten aus einem bestehenden Facebook-Account können übernommen werden. Im „208 Showroom“ sind umfassende Produktionformationen aufbereitet. Die 208 Website ist auch mit der Facebook-Seite von Peugeot Deutschland (www.facebook.com/peugeotdeutschland) verlinkt.

Der Peugeot 208, der zum Marktstart im kommenden Frühjahr als Drei- und Fünftürer lieferbar sein wird, bietet trotz geringerer Außenmaße mehr Platz im komplett neu gestalteten Innenraum als der Vorgänger. Neue 3-Zylinder-Benzinmotoren, die erstmals zum Einsatz kommen, eine Gewichtsreduzierung um durchschnittlich 110 Kilogramm, das Stop & Start-System „e-HDi“ in fast allen Dieselversionen sowie eine verbesserte Aerodynamik tragen zu reduziertem Verbrauch und einer durchschnittlichen CO2-Ersparnis von etwa 34 Gramm pro Kilometer gegenüber dem 207 bei.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Mazda2

Mazda2: Flotter Auftritt mit sanftem Gemüt

Audi R8 Spyder V10 Performance

Audi R8 Spyder V10 Performance Quattro: Reiner Spaßmacher

Volkswagen Multivan endlich auch als Pan Americana

Volkswagen Multivan endlich auch als Pan Americana

zoom_photo