Peugeot

Peugeot 607 verabschiedet sich
Peugeot 607 verabschiedet sich Bilder

Copyright: auto.de

Peugeot 607. Bilder

Copyright: auto.de

Peugeot 607. Bilder

Copyright: auto.de

Peugeot 607. Bilder

Copyright: auto.de

Peugeot 607. Bilder

Copyright: auto.de

Peugeot 607. Bilder

Copyright: auto.de

Peugeot 607. Bilder

Copyright: auto.de

Peugeot 607. Bilder

Copyright: auto.de

Peugeot 607. Bilder

Copyright: auto.de

Der Peugeot 508, der im Frühjahr 2011 in den deutschen Markt als Limousine und SW eingeführt wird, knüpft nahtlos an die zehnjährige Erfolgsgeschichte seines Vorgängers 607 an.

Peugeot 607

2003 war der 607 das erste Importmodell in Deutschland, das mit einer Bluetooth-Freisprecheinrichtung für das Mobiltelefon ausgerüstet wurde. 2005 feierte im Flaggschiff der Löwenmarke ein leistungsstarker V6 HDi-Motor Weltpremiere. Mit dem ersten [foto id=“327749″ size=“small“ position=“left“]Sechszylinder-Dieseltriebwerk der Unternehmensgeschichte. Zu den weiteren Innovationen zählte 2005 ein sequenzielles Sechsgang-Automatikgetriebe für die V6-Versionen.

Peugeot 508

Der Peugeot 508 löst im kommenden Jahr den 607 als luxuriöse Reiselimousine der französischen Löwenmarke ab. Mit hochmodernen Technologien wie e-HDi und HYbrid4 setzt der 508 ebenfalls Maßstäbe beim Thema Umwelteffizienz. Sein klares, repräsentatives Design läutet eine neue Ära bei Peugeot ein. Verarbeitungsqualität, Innenraumkomfort und Fahrdynamik bewegen sich auf höchstem Niveau.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Fiat 500.

Fiat 500 und 3+1: Elektrisch und eine Tür für den Nachwuchs

Jaguar E-Pace.

Jaguar E-Pace: Verfeinert und elektrifiziert

Mercedes-Benz.

Mercedes-Benz und Aston Martin rücken näher zusammen

zoom_photo