Genf 2018

Peugeot: Aus Partner wird Rifter
auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Peugeot

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Peugeot

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Peugeot

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Peugeot

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Peugeot

Rifter heißt der Nachfolger des Partner, den Peugeot auf dem Genfer Automobilsalon (Publikumstage: 8.-18.3.2018) präsentieren wird. Wie den baugleichen Opel Combo Life wird es den neuen Hochdachkombi in zwei Längenversionen geben. SUV-Attribute an der Karosserie sollen dem Familienauto eine robustere Note verleihen. Optional sind Advanced Grip Control, Bergabfahrassistent und Allradantrieb erhältlich. Den Peugeot Rifter wird es mit zwei Benzin- und drei Dieselmotoren sowie bis zu sieben Sitzen geben. Das maximale Stauvolumen soll 4000 Liter betragen. Markteinführung ist im September.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Fahrvorstellung Mazda CX-5: Die inneren Werte zählen

Fahrvorstellung Mazda CX-5: Die inneren Werte zählen

Vorstellung BMW M5 CS: Sammlerstück mit extremer Leistung

Vorstellung BMW M5 CS: Sammlerstück mit extremer Leistung

Fahrvorstellung Audi SQ5 TDI Sportback: Diesel statt Otto

Fahrvorstellung Audi SQ5 TDI Sportback: Diesel statt Otto

zoom_photo