Neuer Star in der City

Peugeot Citystar mit neuem Motor
auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Peugeot

Im Rahmen der Euro-4-Umstellung rollt nun auch der Peugeot Citystar mit dem „Power Motion“-Antrieb. Er läuft leiser und sparsamer und ist gleichwohl stärker. Der Citystar 125 schöpft mit 10,6 kW / 14,4 PS nun nahezu das in dieser Klasse erlaubte Maximum aus, der Citystar 200 kommt auf 13 kW / 18 PS. Damit sind die Fahrzeuge 108 km/h beziehungsweise 114 km/h schnell.

Peugeot City Star RS mit "Power Motion"-Antrieb

Mit der Modellpflege erhielt die Baureihe außerdem eine Kombibremsanlage, ein voll digitales Cockpit, eine hellere Doppellichtanlage vorne sowie Blinker und Rücklicht in LED-Ausführung. ABS ist beim Citystar 125 als Option erhältlich, beim Citystar 200 Pflicht.

Während es den Citystar 200 ausschließlich als RS mit dunkler Sportscheibe, roten Ziernähten auf der Sitzbank und roten Stickern auf den Felgen gibt, kann der 125er außer als RS auch noch als „Black Edition“ mit mattschwarzer Lackierung und Sportwindschild bestellt werden. Die Preise beginnen bei 3649 Euro, der 200er RS kostet 4199 Euro.

auto.de

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Peugeot

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Audi TT und TTS mit Akzenten in Bronze

Audi TT und TTS mit Akzenten in Bronze

Porsche 911 GT3

Porsche 911 GT3: Reiner, aggressiver und überzeugender

Volkswagen Arteon ab 51.064 Euro als Plug-in-Hybrid

Volkswagen Arteon ab 51.064 Euro als Plug-in-Hybrid

zoom_photo