Peugeot

Peugeot gibt Mobilitätsgarantie ein Automobilleben lang
Peugeot gibt Mobilitätsgarantie ein Automobilleben lang Bilder

Copyright: auto.de

Die Peugeot Langzeitmobilität bietet Kunden des französischen Autobauers nicht nur einen umfassenden Service, sie gibt ihnen auch langfristige Sicherheit. Ab Produktionsdatum 1. Juli 2012 gilt die Mobilitätsgarantie im Anschluss an eine durchgeführte Wartung ein Automobilleben lang. Wer seinen Peugeot gemäß dem vom Hersteller vorgegebenen Wartungsplan zur Inspektion in die Werkstatt bringt, hat nun automatisch Anspruch auf die Peugeot Langzeit-Mobilitätsgarantie.

Getreu dem Motto „Von Wartung zu Wartung“ gilt die Langzeitmobilität bis zum Zeitpunkt der nächsten fälligen Wartung. Nach einer erfolgreichen Inspektion bei einem der teilnehmenden Peugeot Vertragswerkstätten verlängert sich die Mobilitätsgarantie automatisch und kostenfrei um ein weiteres Jahr.

Mit der Peugeot Langzeitmobilität steht Kunden im Pannenfall und neuerdings auch bei Unfällen ein Fahrzeug für maximal drei Tage zur Verfügung. Auch die Halter älterer Modelle profitieren von der Peugeot Langzeitmobilität. Sie erhalten den zusätzlichen Schutz automatisch mit der nächsten Inspektion bei allen teilnehmenden Peugeot Vertragspartnern, auch wenn die vorherigen Wartungen nicht lückenlos nachgewiesen werden können.

Die Wartung, die nach Herstellervorgaben durchgeführt wird, umfasst die planmäßigen Kontrollen und zusätzlichen Arbeiten, die in Abhängigkeit vom Fahrzeug selbst, dem Verwendungszweck, dem Kilometerstand und dem Alter des Fahrzeugs ausgeführt werden. Die Peugeot Langzeitmobilität ist Bestandteil der Peugeot Wartung, die in der laufenden Produktion ab 1. Juli 2012 auf ein einjähriges Wartungsintervall umgestellt wird.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Mercedes-Benz S-Klasse (1998–2005).

Mercedes-Benz S-Klasse – Generation S (3)

Mazda CX-3.

Mazda CX-3: Gesund geschrumpft

Fiat 500.

Fiat 500 und 3+1: Elektrisch und eine Tür für den Nachwuchs

zoom_photo