Peugeot

Peugeot in Deutschland erfolgreich unterwegs
Peugeot in Deutschland erfolgreich unterwegs Bilder

Copyright: auto.de

Peugeot 508. Bilder

Copyright: auto.de

Peugeot RCZ. Bilder

Copyright: auto.de

Peugeot hat im ersten Halbjahr 2011 weltweit 1.091.000 Fahrzeuge verkauft und in Europa (30 Länder) einen Marktanteil von 7,45 Prozent erreicht. Die wichtigste Neuheit der Marke, der 508, ist international erfolgreich gestartet: Insgesamt wurden weltweit bereits 45 000 Einheiten bestellt. Auch auf dem deutschen Markt ist Peugeot mit dem 508 erfolgreich. Schon rund drei Monate nach Marktstart hat er es mit 3987 Zulassungen in der Absatz-Halbjahreswertung unter die Top 5 der meistverkauften Importfahrzeuge in der Mittelklasse geschafft.

Auch mit den Modellen 3008 und 5008 bleibt Peugeot in Deutschland auf Erfolgskurs: Laut Neuzulassungsstatistik des Kraftfahrtbundesamtes (KBA) belegt der 3008 mit 3492 Neuzulassungen den 4. Rang unter den Mini-Vans. Ab Herbst wird der 3008 Hybrid4 als erster Serien-Full-Hybrid-Diesel die Baureihe ergänzen. Bei den Großraum-Vans konnte sich der 5008 im ersten Halbjahr 2011 mit 2958 Zulassungen erneut auf Platz zwei der Importfahrzeuge etablieren. Besonders gefragt bleibt auch der RCZ: Mit 1407 Zulassungen belegt er unangefochten den ersten Rang unter den Import-Sportwagen in Deutschland. Im Juni 2011 kletterte das Modell auf einen Segment-Marktanteil von 5,5 Prozent. Insgesamt wurden rund 13 Prozent aller im ersten Halbjahr 2011 weltweit verkauften RCZ nach Deutschland ausgeliefert.

Die 207-Modellfamilie erzielte bei den Import-Kleinwagen mit 13 118 Zulassungen Platz drei. Mit dem 308 (7912 Zulassungen) gehörte Peugeot zu den Top 5 der Import-Kompaktwagen, mit dem Partner (2113 Zulassungen) zu den Top 3 der Import-Utilities.

Einen unverändert positiven Trend in Deutschland verzeichnet Peugeot im ersten Halbjahr 2011 bei den Nutzfahrzeugen: Mit 5335 Zulassungen wurde gegenüber dem [foto id=“367754″ size=“small“ position=“left“]bisherigen Absatz-Rekordjahr 2010 eine weitere Steigerung um rund 7 Prozent erzielt. Zuwächse im zweistelligen Prozentbereich verbuchen dabei der Partner und der Boxer.

Mobilitätskonzept „Mu by Peugeot“

Seit Mai 2011 steht das innovative Mobilitätskonzept „Mu by Peugeot“ nach Berlin auch privaten Nutzern in Hamburg und München zur Verfügung. 1700 Personen haben sich bereits registriert und können beispielsweise den Ion für 65 Euro pro Tag ausgiebig testen. Von dem viersitzigen Elektroauto wurden in den ersten sechs Monaten dieses Jahres bereits 116 Fahrzeuge zugelassen.

Entgegen dem Pkw-Gesamtmarkt in Deutschland, der im Juni 2011 um 0,3 Prozent rückläufig war, konnte Peugeot im Juni um 2,8 Prozent zulegen. Mit 44 762 Neuzulassungen von Januar bis Juni 2011 liegt Peugeot derzeit auf Vorjahresniveau.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Volkswagen Caddy

Volkswagen Caddy: Ein Van für alle Fälle

Audi Q2.

Audi Q2: Sauber währt am längsten

GMC Hummer EV.

GMC Hummer EV: Der sanfte Riese

zoom_photo