Peugeot

Peugeot Partner mit Stop-Start-System

Peugeot Partner mit Stop-Start-System Bilder

Copyright: auto.de

Peugeot Partner Tepee. Bilder

Copyright: auto.de

Peugeot Partner Kastenwagen. Bilder

Copyright: auto.de

Ab sofort bietet Peugeot die Modelle Partner Tepee und Partner Kastenwagen für sparsamere Fahrweise mit serienmäßigem Stop & Start-System „e-HDi“ an. Es wird in Verbindung mit dem 1,6-Liter-HDi-Motor angeboten, der beim Kastenwagen 66 kW / 90 PS leistet und beim Partner Tepee 68 kW / 92 PS. In Kombination mit dieser Motorisierung stellt Peugeot nun auch ein „2-Tronic“-Getriebe zur Verfügung.

Das Sechsgang-Schaltgetriebe, bei dem Kupplungsbetätigung und Gangwechsel automatisiert erfolgen, kann entweder vollautomatisch oder im [foto id=“353835″ size=“small“ position=“left“]sequenziellen Modus manuell über den Schalthebel bedient werden. Beim Partner Tepee ist das „2-Tronic“-Getriebe in Kombination des 1.6 Liter e-HDi FAP Motors ausschließlich in der Ausstattungsversion Tendance lieferbar (ab 20 900 Euro). Der Normdurchschnittsverbrauch beträgt 4,8 Liter. Der CO2-Ausstoß liegt bei 125 Gramm pro Kilometer. Der Partner Kastenwagen mit gleichem Antrieb und „2-Tronic“-Getriebe ist ab 16 900 Euro netto erhältlich. Er verbraucht 5,2 Liter auf 100 Kilometer (nach EU-Norm) und emittiert 136 Gramm CO2 pro Kilometer.

Bei den Kastenwagen-Modellen fahren ab sofort auch die Versionen mit dem schwächeren 1.6 Liter HDi und 55 kW / 75 PS) serienmäßig mit Rußpartikelfiltersystem FAP.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

VW Aero B Sedan 001

Volkswagen Aero B Elektro-Limousine gesichtet

Aufgebockter Porsche 911 Safari abgelichtet

Aufgebockter Porsche 911 Safari abgelichtet

Praxistest Skoda Enyaq iV 80: Quell der Entspannung

Praxistest Skoda Enyaq iV 80: Quell der Entspannung

zoom_photo