Peugeot

Peugeot präsentiert “Sport Edition“ des 4007
Peugeot präsentiert ''Sport Edition'' des 4007 Bilder

Copyright:

Peugeot präsentiert ''Sport Edition'' des 4007 Bilder

Copyright:

Peugeot präsentiert ''Sport Edition'' des 4007 Bilder

Copyright:

Peugeot präsentiert ''Sport Edition'' des 4007 Bilder

Copyright:

Peugeot präsentiert ''Sport Edition'' des 4007 Bilder

Copyright:

Peugeot präsentiert ''Sport Edition'' des 4007 Bilder

Copyright:

Peugeot präsentiert ''Sport Edition'' des 4007 Bilder

Copyright:

Peugeot präsentiert ''Sport Edition'' des 4007 Bilder

Copyright:

Peugeot präsentiert ''Sport Edition'' des 4007 Bilder

Copyright:

Peugeot präsentiert ''Sport Edition'' des 4007 Bilder

Copyright:

Peugeot präsentiert ''Sport Edition'' des 4007 Bilder

Copyright:

Peugeot präsentiert „Sport Edition“ des 4007 Bilder

Copyright:

Peugeot präsentiert „Sport Edition“ des 4007 Bilder

Copyright:

Peugeot präsentiert „Sport Edition“ des 4007 Bilder

Copyright:

Peugeot präsentiert „Sport Edition“ des 4007 Bilder

Copyright:

Peugeot hat auf Basis der mittleren Ausstattungslinie Sport den 4007 als Sondermodell „Sport Edition“ ins Angebot aufgenommen. Der französische SUV wartet mit einer Vielzahl an Extras auf. Der fünfsitzige 4007 Sport Edition ist als 2.2 Liter Diesel (115 kW/156 PS) ab 38 350 Euro erhältlich.

Exterieur

Außen ist der 4007 Sport Edition an den 19 Zoll großen „Aero-Star“-Leichtmetallrädern mit fünf Doppelspeichen zu erkennen. Hinzukommen verchromte seitliche Trittbretter und die Dachreling in [foto id=“58041″ size=“small“ position=“right“]Alu-Optik. Nebelscheinwerfer mit Chromeinfassung, eine Auspuffblende mit Doppelendrohr, ein Dachspoiler und die Frontspoilerlippe mit Unterfahrschutz sollen dynamische Akzente setzen. Zudem werden in der Edition Winterkompletträder mit dem Fahrzeug ausgeliefert.

Interieur

Im Innenraum ist die Instrumententafel mit Leder bezogen. Von der Serienausstattung übernimmt das Sondermodell die serienmäßige Audio-/CD-Anlage, die Klimaautomatik und die [foto id=“58042″ size=“small“ position=“left“]Geschwindigkeitsregelanlage.

Weitere Details…

Der 4007 wird ab Januar 2009 im niederländischen „Ned Car“-Werk gebaut, das Mitsubishi gehört. Bislang wurden die PSA-Modelle 4007 und Citroën C-Crosser auf Basis des Mitsubishi Outlander in Japan gebaut. Die Entscheidung, die Produktion nach Europa zu verlagern, soll es PSA ermöglichen, rascher auf die Entwicklung der europäischen Nachfrage nach SUV zu reagieren.

Video: Peugeot 4007

{VIDEO}

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Volkswagen T7.

Erlkönig: Der Volkswagen T7 kommt

Mercedes-Maybach GLS.

Mercedes-Maybach GLS Erlkönig auf Testfahrt

Bentley Flying Spur.

Bentley Flying Spur: Wo ist der beste Platz?

zoom_photo