Peugeot

Peugeot wertet den 4007 auf
Peugeot wertet den 4007 auf Bilder

Copyright: auto.de

Peugeot hat den 4007 für das Modelljahr 2012 mit einem überarbeiteten Euro5-Motor und verbesserter Ausstattung ausgerüstet. Dank Überarbeitung des Motormanagements konnten Verbrauch und Emissionen des sparsamen Dieseldirekteinspritzers nochmals deutlich gesenkt werden. Der Einstiegspreis für den neuen Fünfsitzer 4007 Active HDi FAP 155 beträgt 34 450 Euro. Als 5+2-Sitzer Allure HDi FAP 155 startet er bei 38 700 Euro, mit DCS beträgt der Preis 40 200 Euro.

Der Kraftstoffverbrauch des 2.2 l HDi FAP 155 (115 kW/156 PS) mit serienmäßigem Rußpartikelfilter und manuellem 6-Gang-Schaltgetriebe beträgt 6,7 Liter auf 100 Kilometer. Dadurch reduzieren sich die CO2-Emissionen um 10 g/km auf 175 g/km. Auch mit optionalem 6-Gang-Doppelkupplungsgetriebe DCS (Dual Clutch System) gibt sich der luxuriöse 4007 bescheiden. Der kombinierte Verbrauch beträgt 7,2 l/100 km, der CO2-Wert 189 g/km. Das Doppelkupplungsgetriebe mit sechs Stufen ermöglicht einen vollautomatischen Gangwechsel ohne Zugkraftunterbrechung. Neben Schaltwippen am Lenkrad verfügt es über zwei Fahrmodi sowie einen Berganfahrassistenten.

Zum neuen Modelljahr werden im Zuge der allgemeinen Anpassung der Namensgebung bei den Versionen die Ausstattungsbezeichnungen Access, Active und Allure auch auf den 4007 übertragen. Die verfügbaren Modelle 4007 Active (bislang Sport) und 4007 Allure (bislang Platinum) haben ab sofort zusätzlich zur umfangreichen Serienausstattung bereits werksseitig eine Bluetooth-Freisprecheinrichtung inklusive neu verfügbarer USB-Box an Bord. Neu im Serienumfang der Active-Ausstattung ist zudem eine akustische Einparkhilfe hinten.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Alfa Romeo Giulia Quadrifoglio

Alfa Romeo Giulia Quadrifoglio: Pures Adrenalin

Toyota Hilux Invincible.

Toyota Hilux Invincible geht ins Gelände

Honda CR-V Sport Line.

Honda CR-V als „Sport Line“

zoom_photo