Elektrosportwagen

Pininfarina: Elektrisierende Enthüllung von 1.900 PS
auto.de Bilder

Copyright: Pininfarina

auto.de Bilder

Copyright: Pininfarina

„Battista“ heißt der Sport-Stromer der Superlative von Pininfarina. Jetzt ließ die „Berlin Edition“ beim Greentech Festival ihre Hüllen fallen. Die Rennfahrer Nico Rosberg und Nick Heidfeld zogen am Laken. Mit 1.397 kW/1.900 PS und 2.300 Newtonmeter Drehmoment wird das Auto ein Leistungsniveau haben, das von keinem straßenzugelassenen Sportwagen mit Verbrennungsmotor erreicht wird und das schneller ist als ein Formel-1-Rennwagen.

Pininfarina will der Branche Impulse für neue Automobilkonzepte geben

Die Markteinführung des Pininfarina Battista findet im Rahmen des von Nico Rosberg mitgegründeten Greentech Festivals statt. Als rein elektrische Automarke will die Firma Automobili Pininfarina das Potenzial und die Faszination des E-Antriebs nutzen, um die automobile Zukunft im Luxus-Segment zu prägen und um in der Branche Impulse für neue und nachhaltige Automobilkonzepte zu geben. Mit der "Berlin Edition" wird der Sportwagen mit einer durch das Greentech Festival inspirierten Lackierung gezeigt.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Audi Q8 60 TFSI e-Quattro

Audi Q8 fährt jetzt teil-elektrisch

Volvo V90

Volvo V90 B5 R-Design: Meister der Beherrschung

Maserati MC20

Maserati MC 20 kostet 210.000 Euro

zoom_photo