Schneller Kraxler

Porsche 911: Die Allradler kommen
auto.de Bilder

Copyright: Porsche

auto.de Bilder

Copyright: Porsche

Nach dem heckgetriebenen 911er rüstet Porsche jetzt auch die Allradmodelle auf die neuen Turbomotoren um. 911 Carrera 4 und 911 Targa 4 kommen ab Ende Januar 2016 zu den Händlern, die Preise beginnen bei 103.983 Euro. Ein echter Kaufanreiz: Erstmals beschleunigen sie schneller als die Sportwagen mit Standardantrieb.

Mehr als jeder dritte 911-Käufer wählt Kraft auf alle Viere. Deswegen legen die Stuttgarter auch kurz nach dem neuen „Standard“-Neunelfer die 4×4-Versionen auf. Die Dreiliter-Sechszylinder mit Biturbo-Aufladung kommen in Carrera 4 und Targa 4 auf eine Leistung von 272 kW/370 PS und ein Drehmoment von 450 Nm, bei den S-Modellen sind es 309 kW/420 PS und ein Drehmoment von 500 Nm. Das sind jeweils 15 kW/20 PS mehr als bei den Vorgängern.

Dank des jetzt elektrohydraulisch gesteuerten Allradantrieb sprinten die Allradler erstmals schneller als ihre konventionell angetriebenen Kollegen. In Zahlen: Mit optionalem PDK-Doppelkupplungsgetriebe und Sport-Chrono-Paket schafft der 911 Carrera 4 den 100er-Sprint aus dem Stand in 4,1 Sekunden, das sind vier Zehntel weniger als beim Vorgängermodell. Das S-Modell braucht mit 3,8 Sekunden drei Zehntelsekunden weniger. Maximal schaffen die Sport-Allradler je nach Ausführung zwischen 287 km/h und 305 km/h Höchstgeschwindigkeit.

Der Verbrauch laut EU-Norm sinkt um bis zu 1,2 Liter pro 100 Kilometer, beim 911 Carrera 4 Cabriolet mit PDK liegt er bei 7,9 Litern.Die Allrad-Modelle übernehmen laut Porsche nicht nur die technischen und optischen Verbesserungen der neuen 911 Carrera-Generation. Sie sollen auch durch eigenständige Design-Merkmale Akzente setzen. So wirkt etwa das Leuchtenband zwischen den Heckleuchten durch seine betont dreidimensionale Form besonders plastisch und betont die typischen üppigen Formen des Allrad-Elfers, dessen hintere Kotflügel gegenüber der Basis um 44 Millimeter breiter sind. Neben dem 911 Carrera 4 für 103.983 Euro stehen auf der Allrad-Preisliste noch das entsprechende Cabrio für 117.073 Euro, die S-Versionen kosten geschlossen 118.144 Euro und mit Stoffdach 131.234 Euro, der Targa ist für 117.073 und 131.234 Euro zu haben.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Noch getarnt: BMW 4er Coupé.

BMW 4er: Maskierter Sportwagen

Mercedes-AMG E 53 4-Matic+.

Mercedes E-Klasse Coupé und Cabriolet im Aufschwung

Seat Arona TGI.

Seat Arona TGI: Gas geben für ein besseres Gewissen

zoom_photo