Porsche

Porsche Cayman und Boxster GTS – Mehr Sport für die kleinen Sportwagen
Porsche Cayman und Boxster GTS - Mehr Sport für die kleinen Sportwagen Bilder

Copyright: Porsche

Innen gibt es Alcantara-Sitze Bilder

Copyright: Porsche

Der Boxster GTS erhält ein paar PS extra und ein adaptives Fahrwerk Bilder

Copyright: Porsche

Porsche legt vom Boxster eine Sportversion auf Bilder

Copyright: Porsche

Mit der leistungsgesteigerten GTS-Version ergänzt Porsche im Mai die Angebotspalette seines Einstiegs-Sportwagens Cayman und des technisch verwandten Cabrios Boxster. In beiden Karosserievarianten arbeitet der aus dem Boxster/Cayman S übernommene 3,4-Liter-Boxermotor – allerdings in einer etwas stärkeren Variante. Im Cayman GTS kommt der Sechszylinder-Saugmotor auf 250 kW/340 PS, im Boxster S muss er sich mit 243 kW/330 PS zufrieden geben. In beiden Fällen ist der GTS damit 11 kW/15 PS stärker als das jeweilige S-Modell.

Entsprechend besser sind die Fahrleistungen.[foto id=“504298″ size=“small“ position=“right“] Der Spurt auf Tempo 100 dauert in Kombination mit dem optionalen Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe bei Cayman GTS 4,6 Sekunden, beim Boxster GTS 4,7 Sekunden. Bei den S-Modellen sind es 4,9 beziehungsweise 5,0 Sekunden. Auch die Höchstgeschwindigkeit steigt; im Cayman von 283 auf 285 km/h, im Boxster von 279 auf 281 km/h. Die Werte gelten für die Basisversion mit manuellem Sechsganggetriebe, mit Doppelkupplung sind beide Versionen knapp zwei km/h langsamer. Unverändert bleibt hingegen der Verbrauch, den der Hersteller mit 9,0 Litern (8,2 Liter mit Doppelkupplung) angibt.[foto id=“504299″ size=“small“ position=“left“]

Die Preise der beiden GTS-Varianten starten bei 69.949 Euro (Boxster GTS) beziehungsweise 73.757 Euro (Cayman GTS). Gegenüber den S-Modellen bedeutet das einen Aufschlag von rund 3.000 Euro. Teilweise ausgeglichen wird er durch die umfassendere Ausstattung, zu der neben 20-Zoll-Felgen und dem Sport-Chrono-Paket mit Rundenzeiten-Stoppuhr auch ein adaptives Fahrwerk zählt.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Range Rover D350

Range Rover und Range Rover Sport D350 MHEV

Alfa Romeo Giulia Quadrifoglio

Alfa Romeo Giulia Quadrifoglio: Pures Adrenalin

Toyota Hilux Invincible.

Toyota Hilux Invincible geht ins Gelände

zoom_photo