Vertriebsformat

Porsche eröffnet Studio in Beirut
auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Porsche

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Porsche

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Porsche

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Porsche

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Porsche

Um seine Präsenz im Mittleren Osten zu stärken, hat Porsche in Beirut sein weltweit drittes „Studio“ eröffnet. Ähnlich wie „Porsche auf Sylt“ und das „Porsche-Studio Guangzhou“ handelt es sich bei dem Standort in der libanesischen Hauptstadt um ein Vertriebsformat, mit dem der Sportwagenhersteller neue Zielgruppen noch direkter ansprechen möchte.

Neuwagenausstellung auf mehr als 300 Quadratmetern

Die Räume geben einen Einblick in das komplette Spektrum der Marke. Dabei werden die Sportwagen auf einer Bühne in Szene gesetzt, die an einen Laufsteg aus der Modewelt erinnert. Sound- und Duft-Elemente schaffen ein zusätzliches Erlebnis.

Das Porsche-Studio Beirut liegt zentral im Einkaufsviertel Solidaire und bietet auf mehr als 300 Quadratmetern unter anderem eine Neuwagenausstellung. Für eine Testfahrt stehen Fahrzeuge aus der gesamten Produktpalette zur Verfügung. Besteht ein Kaufinteresse, so kann das Wunschfahrzeug vor Ort in den sogenannten „Trimming & Configuration Labs“ individuell konfiguriert und um Elemente aus der Exclusive Manufaktur ergänzt werden. Das Studio arbeitet eng mit dem Porsche-Zentrum in Beirut zusammen und ermöglicht auch den direkten Fahrzeugkauf vor Ort.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Audi e-Tron Sportback.

Audi e-Tron Sportback Erlkönig nahezu unverhüllt

Toyota e-Palette.

Toyota befördert Athleten im autonomen Taxi

Beim Kia Stonic sind mehr PS günstiger

Beim Kia Stonic sind mehr PS günstiger

zoom_photo